EinloggenEinloggen
697 Uhren für "

Longines Master Collection

"
Marke
Modell
Preis
Durchmesser
Jahr
Standort
Mehr
Ihre Auswahl

Ihre Auswahl

Ihre Auswahl

Ihre Suche ergab leider keine Treffer
Ihre Auswahl

Ihre Suche ergab leider keine Treffer
Ihre Auswahl

Ihre Suche ergab leider keine Treffer
Allgemeine Angaben
Art der Uhr
Referenz
Mehr...
Neu/Gebraucht
Verfügbarkeit
Geschlecht
Zustand
Mehr...
Lieferumfang
Eigenschaften & Funktionen
Aufzug
Material Gehäuse
Mehr...
Zifferblatt
Mehr...
Glas
Funktionen
Mehr...
Höhe
Mehr...
Material Lünette
Mehr...
Zahlen Zifferblatt
Wasserdicht
Mehr...
Sonstiges
Mehr...
Armband
Material Armband
Mehr...
Stegbreite
Mehr...
Farbe Armband
Mehr...
Material Schließe
Mehr...
Abbrechen

Sortieren nach

Longines Master Collection Ref. L27394713/L2.739.4.71.3 Longines Master Collection Ref. L27394713/L2.739.4.71.3
2.450 

Diese Uhren könnten Ihnen auch gefallen:

Kaufen Sie Ihre brandneue Frederique Constant Uhr direkt vom Hersteller.
Mehr entdecken

Die Longines Master Collection verkörpert Uhrmachertraditionen

Nur wenige Uhrenhersteller können auf eine so lange und erfolgreiche Geschichte zurückblicken, dass man ihnen ein Museum errichtet. Longines ist eine der wenigen Marken. Mit fast 200 Jahren Geschichte und Tradition in der Schweizer Uhrenindustrie hat sich das Unternehmen von der Fertigung außergewöhnlicher Zeitmesser wie der Longines Master Collection zu der Sammlung und Erhaltung historischer Traditionen entwickelt, die die Geschichte der Firma widerspiegeln.

Auf den Spuren der Geschichte der Longines Master Collection

Longines, wie viele Schweizer Unternehmen, begann als kleines Geschäft und entwickelte sich im Laufe der Jahre in einen umfassenden Manufakturbetrieb. Auf dem Weg dorthin wurden alle Informationen über das Design und die Erstellung der komplexen Uhren wie die in der Longines Master Collection schriftlich festgehalten. Die Geschichte der Longines Master Collection und anderer Modelle wird jetzt in einer Ausstellung im Museum gezeigt. Es ist eine umfangreiche Sammlung von Informationen und enthält Details über alle Uhren von Longines, die zwischen den späten 1860er bis 1950er Jahren gefertigt wurden und umfasst umfangreiche Informationen zu jeder Uhr, einschließlich einer einzigartigen Stückzahl, dem Datum, an dem die Uhr die Manufaktur verließ bis hin zu Informationen über das Material des Gehäuses, Form, Farbe und Materialien von Zeigern und Zifferblatt sowie Kontaktangaben zu Verkäufern des Modells.
Ein weiteres Exponat des Museums untersucht nicht nur die technischen Aspekte der speziellen Uhrentechnologien, sondern auch die kulturellen, wirtschaftlichen, sozialen und technologischen Einflüsse hinter Design, Herstellung und Vertrieb von Armbanduhren. Longines war einer der Pioniere in der Entwicklung der notwendigen Technologien einer Version einer Taschenuhr, die am Handgelenk getragen werden kann und seine Tradition außergewöhnlicher Innovationen wird bis heute durch Uhren wie die Longines Master Collection fortgeführt. Bereits 1916 wollte das Unternehmen seine Kaliber zu etwas umarbeiten, was "Armbanduhren" genannt wurde. Ab 1950 war das Unternehmen führend in der Entwicklung und Herstellung von Armbanduhren, die jetzt ein Teil der Longines Master Collection sind.

34 Millionen Longines Uhren

Im Laufe der Geschichte produzierte Longines mehr als 34 Millionen Uhren und dokumentierte ihre Fertigung und ihren Vertrieb. In der 34 Millionen Uhren Ausstellung zeigt die Firma die sich verändernden Traditionen der Uhrmacherkunst und geht auf die herrschenden Einflüsse jeder Phase ein, wie auch auf einige der Herausforderungen, die sich den Uhrmachern in den Jahren boten. Es dauerte 32 Jahre um die erste Million Uhren zu verkaufen; Uhren wie die Longines Master Collection oder die ebenso elegante Longines Flagship. Heute hingegen ist die Geschwindigkeit des Verkaufs deutlich angestiegen. Die Präsentation der Exponate stellt auch den Fortschritt der Technologie und die Beschleunigung der Produktion der Longines Uhren im Vergleich von heute mit dem 19. und 20. Jahrhundert dar.
Schweizer Uhrmacher verkörpern eine besondere Tradition der Uhrenevolution, keine mehr als ein Unternehmen mit solch einer langen und reichen Geschichte wie Longines.