Hirota Masayuki

Hirota Masayuki

1974
Japanisch
1985
Zu viele
Eine Cyma mit Handaufzug
Svend Anderson mit Minutenrepetition, ewigem Kalender und retrograder Datumsanzeige
Ich interessiere mich schon seit meiner Jugend für Uhren. Zunächst habe ich als gewöhnlicher Angestellter gearbeitet, doch im Jahr 2004 startete ich meine Karriere als freiberuflicher Uhren-Autor. Seit 2017 bin ich Chefredakteur des Uhren-Magazins „Chronos Japan“. Mein Steckenpferd ist die Entwicklungsgeschichte automatischer Uhrwerke. Doch berichte ich auch über interessante Entwicklungen in der Uhrenindustrie und historische Uhren aus Japan. Chrono24 ist meine Lieblings-Plattform. Vor kurzem habe ich über Chrono24 eine Sinn 244 in wunderbarem Zustand aus Österreich gekauft.

Alle Artikel (1)

CAM-1398-Seiko-Kaliber-6139-Magazin-2-1
23.09.2020
 5 Minuten
Uhren & Technik

Ursprung moderner Chronographenwerke: Das Seiko 6139

Von Hirota Masayuki