24.05.2023
 6 Minuten

Das Ende zweier Rolex-Reihen und die Folgen für den Markt

Von Thomas Hendricks
ONP-402-Snapshot-of-secondary-watch-market-April-2-1

How Are Rolex Discontinuations Affecting the Watch Market?

Watches and Wonders ist das größte Uhren-Event der Welt. Dieses Großereignis findet jedes Jahr von Ende März bis Anfang April in Genf statt. Dutzende Hersteller stellen ihre neuesten Modelle vor und schreiben ein neues Kapitel ihrer Markengeschichte. Die Veranstaltung ist für die Unternehmen sowohl risiko- als auch ertragreich, da sie all ihre Karten auf den Tisch legen und dafür von Uhrenmedien und -liebhabern auf der ganzen Welt entweder Lob oder Kritik ernten oder auch für Irritationen sorgen.

Diese gigantische Messe beeinflusst sowohl den Sekundär- als auch den Graumarkt, und als weltweit größter Marktplatz für Uhren schauen wir bei Chrono24 ganz genau auf die Wellen, die von der Messe in der Schweiz ausgehend über die Welt schwappen.

NACHFRAGEANSTIEG FÜR BESTIMMTE MARKEN UND MODELLE INFOLGE DER W&W

Zuerst wollen wir analysieren, für welche Marken und Modelle auf Chrono24 infolge der Messe die Nachfrage am meisten stieg. Die Ergebnisse werden Sie vielleicht überraschen.

Kurz zur Methodik: Wir vergleichen die Nachfrage in den vier Wochen vor der Watches and Wonders mit der Nachfrage vier Wochen nach der Veranstaltung, um einen Vorher-Nachher-Effekt erfassen zu können. Zur Nachfrage zählen wir Kaufanfragen, Preisverhandlungen und Nachrichten an Verkäufer.

Wir haben für Sie herausgearbeitet, welche fünf Marken nach der Watches and Wonders das größte Nachfrageplus verzeichnen konnten. Auf Platz eins liegt Chopard, gefolgt von JLC auf Platz zwei und Cartier auf Platz drei. TAG Heuer und Tudor vervollständigen die Top fünf.

Damit befinden sich drei Dresswatches in den Top drei. Chopard überzeugte mit der supereleganten L.U.C. 1860, die auf Instagram viel Aufmerksamkeit erregte, und JLC stellte die Reverso Tribute Chronograph vor – die für viele beste Uhr der Show. Speziell diese beiden Modelle werden schwer zu bekommen sein, aber das zeigt, dass individuelle Highlights zu größerer Markenreichweite führen können.

L.U.C. 1860
L.U.C. 1860 (Bild: Chopard)
Reverso Tribute Chronograph
Reverso Tribute Chronograph (Bild: Jaeger-LeCoultre)

Die Zahlen werden noch deutlicher, wenn wir uns die Nachfrage für spezifische Modelle anschauen. Die Nachfrage nach einem Modell stieg nach der Watches and Wonders um 264 %, aber darauf gehen wir gleich noch etwas genauer ein. In der Zwischenzeit werfen wir einen Blick auf Uhr Nummer zwei.

Das Herzstück der IWC-Neuheiten im Jahr 2023 ist zweifelsohne die neue Ingenieur. Die Uhr ist eine Neuauflage der von Gérald Genta designten Ikone und spaltet die Uhren-Community ein wenig. In der Folge stieg die Nachfrage nach der IWC Ingenieur um 97 % — also die nach der alten AMG-Version. Wir haben keinen Zugriff auf die Verkaufsdaten der IWC-Ladengeschäfte und werden diese auch mit Sicherheit nicht bekommen; vielleicht zahlen IWC-Kunden ja wirklich einen fünfstelligen Betrag für die neue Ingenieur. In jedem Fall ist dieses Maß an Nostalgie aus unserer Sicht kein gutes Zeichen. Vielleicht hätten sie auf diesen Kronenschutz verzichten sollen!

IWC Ingenieur AMG
IWC Ingenieur AMG

Die Nachfrage nach der Tudor Black Bay 41 stieg in diesem Zeitraum um 80 %. Tudor präsentierte dieses Jahr eine verbesserte Black Bay 41 mit burgunderroter Lünette, einem Uhrwerk mit Master-Chronometer-Zertifizierung und einem fünfgliedrigen Armband. Die Tudor/Rolex-Familie achtet sehr genau auf die richtige Terminologie, daher handelt es sich um ein „fünfgliedriges Armband“ und nicht um ein Jubilee, aber das nur am Rande. Es gibt keine eindeutige Antwort auf die Frage, warum wir dieses gestiegene Interesse an einer vorherigen Black-Bay-Generation beobachten können. Unsere Vermutung wäre, dass Kunden nun versuchen, gute Deals für die älteren Generationen zu bekommen, da eine neue Generation auf den Markt kommt.

Tudor BB, BB 58, BB 54
Nach der Veröffentlichung der neuen Black Bay steigt die Nachfrage nach älteren Black-Bay-Versionen. (Bild:Tudor)

Die Top 10 der Modelle mit dem größten Nachfrageanstieg sind ehrlicherweise wild gemischt. Bei einigen scheint es eine Verbindung zu den Ereignissen in Genf zu geben und andere wiederum kommen scheinbar aus dem Nichts. JLC ist mit der Master Ultra Thin Moon in den Top drei, obwohl an diesem Modell seit einer Weile nichts verändert wurde. Oris ist in den Top fünf, aber weder für ein neues Modell noch für eines, dessen Produktion eingestellt wurde. Hublot ist auch in den Top 10 vertreten.

Jaeger-LeCoultre Master Ultra Thin Moon
Jaeger-LeCoultre Master Ultra Thin Moon

PRODUKTION 2023 EINGESTELLT: DER EINFLUSS DES MARKTES

Okay, wir werden Sie nicht länger auf die Folter spannen. Die Nummer eins auf unserer Liste und somit die Uhr, die infolge der W&W den größten Nachfrageschub auf Chrono24 erlebte, ist die Rolex Milgauss. Die Modellreihe, zu der alle Referenzen der Milgauss gehören, inklusive der Version mit grünem Saphirglas und der Standardversionen, erlebte im Anschluss an die Messe einen Nachfrageanstieg von 264 % – das ist ungefähr 2,5-mal so viel wie die zweitplatzierte Uhr.

Es hatte sich schon lange angedeutet, dass Rolex die Produktion der Milgauss einstellen würde, da diese immer das schwarze Schaf der Professional-Reihe war. Während andere Modelle für Taucher, Piloten, Bergsteiger und Rennfahrer entwickelt wurden, ist die Milgauss gedacht für … Wissenschaftler in Laborkitteln. Wissenschaftler leisten beeindruckende und essenzielle Arbeit, aber gelten nicht gerade als sexy und selbst ein Meister im Marketing wie Rolex hat den Versuch, einen Hype um die Milgauss zu schaffen, aufgegeben. Aber der Wind hat sich gedreht und weil Menschen immer wollen, was sie nicht haben können, erleben wir nun die Rache der Nerds.

Rolex Milgauss 116400GV
Rolex Milgauss Referenz 116400GV

Die Milgauss ist nicht die einzige Rolex, deren Produktion in diesem Jahr eingestellt wurde. Wenn Sie die berühmte Folge Talking Watches mit John Mayer gesehen haben, erinnern Sie sich vielleicht, dass ein Paar Daytonas aus Edelmetall auf dem Bildschirm zu sehen waren. Der Listenpreis für ungetragene Modelle der Referenz 116509 aus Weißgold mit blauem Zifferblatt stieg leicht von ca. 48.700 EUR im Februar auf ca. 52.400 USD im April. Aber es ist eine andere Version, die sogenannte „The John Mayer Daytona“, die einen enormen Sprung gemacht hat. Die Referenz 116508 in Gelbgold mit grünem Zifferblatt erlebte einen kometenhaften Preisanstieg auf Chrono24. Ihr Preis stieg von 79.000 EUR im Februar auf knapp 110.000 EUR im April.

Rolex Daytona 116508 "John Mayer"
„The John Mayer Daytona“ Referenz 116508

Das ergibt Sinn, weil Produktionseinstellungen immer zu einem erneuerten Interesse an einer Uhr führen, speziell bei Modellen aus Gelbgold, die sich aktuell großer Beliebtheit erfreuen. Das gilt noch einmal besonders für Daytonas, die viele Jahre die begehrtesten aller Rolex-Modelle waren.

Wir schließen das Segment unseres Berichts mit einer Uhr, deren Produktion still und heimlich eingestellt wurde, denn bisher erhielt sie so gut wie gar keine mediale Aufmerksamkeit. Die Tudor Heritage Chrono, eine atemberaubende Uhr, die 2022 noch produziert wurde, ist jetzt im Katalog des Unternehmens nicht mehr auffindbar. Warum stellte die Marke ihre Produktion ein? Lag es an stagnierenden Verkaufszahlen? War es an der Zeit, einen neuen Chronographen als Ersatz zu entwickeln? Oder gibt es dafür ganz andere Gründe? Wir haben auch keine Antwort auf diese Fragen, also schreiben Sie uns doch gerne in die Kommentare, wenn Sie Informationen oder Theorien dazu haben.

Tudor Heritage Chrono
Tudor Heritage Chrono

W&W 2022 NEUHEITEN: PREISENTWICKLUNG

Im dritten und letzten Teil beschäftigen wir uns mit den Neuerscheinungen der Watches and Wonders 2022 und schauen dabei besonders auf deren Preisentwicklung. Den Fokus haben wir dafür auf die Neuerscheinungen von Rolex gelegt, da diese sowohl medial als auch auf den Märkten die meiste Aufmerksamkeit erhielten.

Die Rolex Destro GMT, jetzt mit dem Spitznamen Sprite versehen, war mit Sicherheit eine der am meisten diskutierten Neuerscheinungen des letzten Jahres. Ihr Listenpreis lag in den USA bei 10.500 EUR und die Preise auf Chrono24 belaufen sich aktuell auf ca. 23.000 EUR.

Rolex GMT-Master II ref. 126720VTNR
Die Rolex GMT-Master II Referenz 126720VTNR

Die neue Air-King ist eine bescheidenere Uhr und erfährt daher auch eine bescheidenere Wertschätzung. Der Einzelhandelspreis beträgt 6.850 EUR und die aktuell auf Chrono24 aufgerufenen Preise liegen bei ca. 9.200 EUR.

Die gelbgoldene Rolex Yacht-Master in 42 mm am Oysterflex-Armband hält sich da etwas besser und kostet bei einem Einzelhandelspreis von 26.800 EUR auf Chrono24 32.200 EUR.

Rolex Yacht-Master 40
126655 ( )
Material Gehäuse
Roségold
Zifferblatt
Schwarz







Entdecken Sie alle Details der Wertentwicklung und erfahren Sie den geschätzten Marktwert!

Abschließend wird die Rolex Day-Date in Platin mit geriffelter Lünette auf der Rolex-Webseite als „Preis auf Anfrage“ geführt. Das schüchtert ein wenig ein und ist vielleicht mit ein Grund dafür, dass der Preis auf Chrono24 aktuell bei ungefähr 88.200 EUR liegt.

Rolex Day-Date Platinum ref. 228206
Rolex Day-Date in Platin Referenznummer 228206

Wenn ich vorhersagen müsste, welches Modell der Marke mit der Krone in einem Jahr der größte Star sein wird, würde ich auf die massivgoldene GMT setzen, aber ich lag auch in der Vergangenheit schon einmal daneben.

Das war unser Überblick über den Sekundärmarkt für Uhren im April 2023.

Mehr zur Watches and Wonders 2023 finden Sie hier.


Über den Autor

Thomas Hendricks

In jungen Jahren war ich kein Uhrenfan, aber ein paar Jahre nach meinem Studium habe ich als Autor und Marketing-Spezialist beim Online-Portal Watchonista angefangen. Augenzwinkernd begrüßten mich hier die neuen Kollegen: „Willkommen in der Uhrenwelt, die niemand je wieder verlässt!“ Heute bin ich Privatkundenberater bei Chrono24 und helfe Menschen dabei, die perfekte Uhr für die großen Anlässe ihres Lebens zu finden.

Zum Autor

Aktuellste Artikel

Rolex-Sea-Dweller-2-1
31.05.2023
Werte & Trends
 7 Minuten

Uhren als Investition: Lohnt sich das noch?

Von Kristian Haagen
ONP-324-Visual-Watch-Collection-Report-2-1
24.03.2023
Werte & Trends
 7 Minuten

Watch Collection Report – Teil I

Von Chrono24
ONP-316-Time-is-mone-February-2-1
20.03.2023
Werte & Trends
 6 Minuten

Das große Rolex-Comeback? Alles über aktuelle Trends am Luxusuhrenmarkt

Von Thomas Hendricks

Featured

ONP-262-Top-Sub-2-1
Rolex
 6 Minuten

Unsere Top 5 Rolex Submariner mit Investitionspotential

Von Jorg Weppelink
Omega-2-1
Uhrenmodelle
 5 Minuten

Die Top 10 Uhrenmarken aller Zeiten

Von Donato Andrioli
Rolex-Daytona-GMT-Master-2-1
Rolex
 3 Minuten

Warum sind Rolex-Uhren so schwer zu bekommen?

Von Hyla Bauer
Omega-2-1
Uhrenmodelle
 5 Minuten

Die Top 10 Uhrenmarken aller Zeiten

Von Donato Andrioli
Rolex-Daytona-GMT-Master-2-1
Rolex
 3 Minuten

Warum sind Rolex-Uhren so schwer zu bekommen?

Von Hyla Bauer