06.02.2024
 6 Minuten

Die 5 schönsten Art-déco-Uhren

Von Sebastian Swart
Die 5 schönsten Art-déco-Uhren

Die 5 schönsten Art-déco-Uhren

Das Art déco ist ein kunstgeschichtlicher Stil, der sich in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts etablierte und den vorangegangenen Jugendstil ablöste. Der Begriff „Art déco“ leitet sich von der französischen Bezeichnung „Arts Décoratifs“ ab, was übersetzt „dekorative Kunst“ bedeutet. Insbesondere die 1920er- und 30er-Jahre waren stark durch den Charakter des Art déco geprägt.

Ein bedeutendes Merkmal dieser Epoche sind geometrischen Formen wie Rechtecke, Trapeze oder Dreiecke. Insgesamt dominierten in dieser Zeit klare Linien und eine vollendete Symmetrie. Neben klaren Strukturen traten auch luxuriöse Materialien wie Edelsteine, Gold und Platin in den Vordergrund. Der Stil beeinflusste eine Vielzahl von Bereichen, darunter Architektur, Malerei, Kunstdesign, Mode, Schmuck und natürlich auch die Uhrmacherei.

In diesem Artikel stellen wir Ihnen fünf der schönsten aktuellen Art-déco-Uhren aus verschiedenen Preisklassen vor. Jede von ihnen besitzt ihre eigene Ästhetik und einen unverwechselbaren Charme.

1. Cartier Tank – Design von Panzern inspiriert

Ein Paradebeispiel für eine luxuriöse Armband Uhr im Stil des Art déco ist natürlich die Cartier Tank (auf Deutsch: Panzer). 1917 erstmals vorgestellt, adaptiert das rechteckige Design mit seinen langen Bandanstößen Designmerkmale von Panzern des Ersten Weltkriegs. Neben der Gehäuseform prägen insbesondere angeschrägte, römische Ziffern das Design dieser Kult-Uhr des französischen Herstellers.

Ein weiteres typisches Designmerkmal vieler Tank-Uhren ist ein blauer Saphir-Cabochon, der die Oberseite der Krone ziert. Gebläute Zeiger für Stunden und Minuten runden das Design einer Tank ab. Cartier bietet die Tank heute in einer Vielzahl an Varianten und Materialien an. Unabhängig davon, ob aus Gold, Platin oder Edelstahl: Eine Tank ist auf den ersten Blick als solche zu erkennen.

Eine der ersten Luxusuhren im Stil des Art-Déco: die Cartier Tank.
Eine der ersten Luxusuhren im Stil des Art déco: die Cartier Tank

Nah am Original sind Tank-Varianten, die sich innerhalb der Kollektion Tank Louis Cartier befinden. Für diese Liste haben wir die Referenz WGTA0011 herausgesucht. Diese Tank-Vertreterin besitzt ein Gehäuse aus 18-karätigem Roségold. Mit einer Gehäusegröße von 33,7 mm x 25,5 mm gilt dieses Uhr als sogenanntes großes Modell der Tank. Dennoch sind diese Maße moderat genug, um von Damen wie Herren gleichermaßen getragen werden zu können. In der Uhr gibt ein Cartier-Kaliber 1917MC mit Handaufzug und einer Gangreserve von rund 38 Stunden den Takt vor. Eine Tank Louis Cartier WGTA011 kostet im neuwertigen Zustand durchschnittlich rund 12.000 EUR.

2. Jaeger-LeCoultre Reverso – Art-déco-Uhren mit raffiniertem Wendegehäuse

In einer Liste der fünf schönsten Uhren im Stil des Art déco darf eine Variante der Jaeger-LeCoultre Reverso ebenfalls nicht fehlen. Das Alleinstellungsmerkmal der Reverso ist ihr raffiniertes Wendegehäuse, das die Manufaktur bereits Anfang der 1930er-Jahre exklusiv für Polospieler entwickelte. Diese hatten seinerzeit das Bedürfnis nach einer robusten Uhr, bei der das Glas während des harten Spieleinsatzes nicht zerbricht. Was lag also näher, als die Uhr mit wenigen Handgriffen einfach umzuklappen? Wie auch die Cartier Tank entwickelte sich die Reverso von Jaeger-LeCoultre im Laufe der Jahrzehnte zu einem der beliebtesten Uhren im Art-déco-Stil überhaupt und ist heute die vielleicht erfolgreichste Kollektion der Schweizer Manufaktur. Natürlich gibt es auch von der Reverso unzählige Varianten, aus Gold, Platin, Edelstahl sowie mit oder ohne Diamanten.

Der Ur-Reverso aus den 1930er-Jahren kommt die Grande Reverso Ultra Thin 1931 (Ref. Q2788570) sehr nahe. Jaeger-LeCoultre stellte dieses Modell anlässlich des 80. Geburtstags der Reverso im Jahr 2011 vor. Das 38 mm x 27,5 mm große Edelstahlgehäuse dieses Modells ist lediglich 7 mm hoch. Es beherbergt ein Manufakturkaliber 822 mit Handaufzug und einer Gangreserve von etwa 45 Stunden. Die Zeitanzeige erfolgt bei diesem Modell über je einen Zeiger für die Stunden und die Minuten. Mit ihrem schwarzen Zifferblatt und den schmalen, trapezförmigen Indizes kommt diese Reverso-Referenz betont schlicht daher. Mit einem Preis von ca. 8.700 EUR für ein ungetragenes Exemplar bietet diese Uhr einen guten Einstieg in die Welt der mechanischen Reverso-Uhren von Jaeger-LeCoultre.

Der Klassiker von Jaeger-LeCoultre – Reverso Ultra Thin 1931.
Der Klassiker von Jaeger-LeCoultre – Reverso Ultra Thin 1931

3. Patek Philippe Gondolo 7041R Kleine Sekunde

Patek Philippe stellte die Kollektion Gondolo erst im Jahr 1993 vor. Gondolo-Uhren erinnern an historische Uhren im Art-déco-Stil, die Patek Philippe in den frühen Jahren des 20. Jahrhunderts hergestellt hat. Die Modelle zeichnen sich durch ihre rechteckigen oder Tonneau-förmigen Gehäuse aus, die ausnahmslos aus Edelmetallen gefertigt werden. Die Reihe steht – typisch Patek Philippe – für zeitlose Eleganz und raffinierte Handwerkskunst.

Art déco auf die vielleicht eleganteste Weise – Patek Philippe Gondolo 7041R.
Art déco auf die vielleicht eleganteste Weise – Patek Philippe Gondolo 7041R

Für diese Liste haben wir die Referenznummer 7041R mit kleiner Sekunde ausgesucht. Dieser wunderschöne wie zeitlose Luxus-Zeitmesser ist in vielerlei Hinsicht außergewöhnlich. Zunächst einmal besticht das viereckige Roségold-Gehäuse durch seine stark abgerundete Kanten, wodurch es kissenförmige Konturen erhält. Besonders elegant sind die filigran gearbeiteten Bandanstöße, die an das Gehäuse angesetzt zu sein scheinen. Die 7041R ist mit einem silberweißen Zifferblatt ausgestattet, das mit römischen Ziffern bedruckt ist. Mit Edelsteinen geizt Patek Philippe bei diesem Model nicht. So ist der Rehaut mit insgesamt 108 Diamanten besetzt, die zusammen etwa 0,31 Karat auf die Waage bringen.

Ein Manufakturkaliber 215PS mit Handaufzug treibt das Schmuckstück an. Das Uhrwerk zeigt neben Stunden und Minuten eine kleine Sekunde an, die sich bei 6 Uhr befindet. Die Gangreserve beträgt rund 44 Stunden. Die unverbindliche Preisempfehlung von Patek Philippe beläuft sich auf 36.070 EUR. Auf dem freien Markt wird sie neuwertig für durchschnittlich 37.300 EUR gehandelt. Somit ist diese tolle Luxusuhr im Art-déco-Stil für Patek Philippe-Verhältnisse schon fast ein Schnäppchen.

4. Frederique Constant Art Déco Oval

Die Genfer Uhrenmarke Frederique Constant ist ein vergleichsweise sehr junger Player im weiten Kosmos der Luxusuhren. Das 1988 gegründete Unternehmen konzentriert sich insbesondere auf qualitativ hochwertige Zeitmesser, die für ein breiteres Publikum bezahlbar sind. An Exklusivität mangelt es der Marke jedoch nicht, so entwickelte der Hersteller in den vergangenen Jahrzehnten gleich eine ganze Reihe eigener Manufakturkaliber. Seit 2016 gehört Frederique Constant zur japanischen Citizen-Gruppe.

Mit der Art Déco Oval (Ref. FC-200MPW2V6B) bietet Frederique Constant eine attraktive Damenuhr aus Edelstahl an, die mit einem Marktpreis von unter 1.000 EUR ein bemerkenswertes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Auf Edelmetall und Edelsteine muss man bei diesem Preis natürlich verzichten. So besteht das 30 mm x 25 mm große Gehäuse der Art Déco Oval aus Edelstahl und verzichtet gänzlich auf unnötigen dekorativen Schnickschnack. Dennoch – oder gerade deshalb – strahlt die Uhr eine klassische Eleganz aus und macht einen rundherum hochwertigen Eindruck. Hierzu trägt auch das silberne Perlmutt-Zifferblatt bei, das mit römischen Ziffern bedruckt ist und in der Mitte eine modische Guilloche besitzt.

Eine raffinierte, mechanische Kalibertechnik bietet die Art Déco Oval nicht. Dafür tickt in dem Modell ein sehr präzises Quarzwerk, das Frederique Constant vom Schweizer Traditionsunternehmen Ronda bezieht. Die Batterielaufzeit gibt der Hersteller mit 60 Monaten an.

5. Girard Perregaux Vintage 1945

Beim Luxusuhrenhersteller Girard Perregaux aus La Chaux-de-Fonds liegt die preisliche Messlatte wieder ein wenig höher, dafür ist eine hohe Exklusivität jedoch garantiert. Die Wurzeln von Girard Perregaux reichen zurück bis in das Jahr 1791, einem breiten Publikum wurde die Marke insbesondere durch das 1975 vorgestellte Modell Laureato bekannt.

Innerhalb der Kollektion 1945 bietet die Manufaktur eine ganze Reihe verschiedener Zeitmesser im Art-déco-Stil an. Das Modell Vintage 1945 XXL Large Date mit Mondphase (Ref. 25882-11-121-BB6B) ist eines davon.

Manufakturqualität zum attraktiven Marktpreis – Girard Perregaux Vintage 1945 XXL.
Manufakturqualität zum attraktiven Marktpreis – Girard Perregaux Vintage 1945 XXL

Das rechteckige Gehäuse dieses Modells im Stil des Art déco fertigt Girard Perregaux aus Edelstahl. Mit Gehäusemaßen von 36,10 mm x 35,25 mm richtet sich die Uhr vorrangig an Herren. Auf dem silbernen Zifferblatt geht es erwartungsgemäß elegant zu. So dienen applizierte arabische Indizes zur Stundenindexierung, während sich unterhalb der 12 das Großdatum befindet. Die Mondphase ist zwischen der 5 und der 7 untergebracht.

Herzstück der Vintage 1945 XXL Large Date bildet das Manufakturkaliber GP03300. Das Uhrwerk besitzt ein von Girard Perregaux patentiertes System, welches das Großdatum anzeigt. So erfolgt die Anzeige des Datums über zwei nur 0,10 mm dünne Scheiben, über die der Datumswechsel innerhalb von nur einer Zehntelsekunde erfolgt. Die Gangreserve dieses Kalibers beträgt etwa 46 Stunden. Die Uhr verfügt über einen Gehäuseboden aus Saphirglas, wodurch Sie das Werk betrachten können. Erfreulich sind die Marktpreise für Exemplare der Reihe Girard Perregaux 1945. Während das hier vorgestellte Modell mit einem Listenpreis von 14.500 EUR ausgewiesen ist, beträgt der Marktpreis für ein neuwertiges Exemplar im Januar 2024 lediglich rund 7.100 EUR.

Das war unsere Vorstellung einiger der schönsten Uhren im Stil des Art déco aus verschiedenen Preisklassen. Welche ist ihr Favorit?


Über den Autor

Sebastian Swart

Chrono24 nutze ich privat bereits seit vielen Jahren zum An- und Verkauf, aber auch zur Recherche. Von Uhren bin ich fasziniert, solange ich denken kann. Bereits …

Zum Autor

Aktuellste Artikel

ONP-929-Donatos-Uhrensammlung-2024-2-1
29.03.2024
 5 Minuten

Das Beste für 24.000 EUR: Donatos perfekte Uhrensammlung für 2024

Von Donato Emilio Andrioli
Die schönsten Damenuhren unter 3.000 EUR
04.03.2024
 4 Minuten

Die schönsten Damenuhren unter 3.000 EUR

Von Barbara Korp

Featured

ONP-929-Donatos-Uhrensammlung-2024-2-1
 5 Minuten

Das Beste für 24.000 EUR: Donatos perfekte Uhrensammlung für 2024

Von Donato Emilio Andrioli
10-best-watches-under-2000-1-1-2-1
Top 10 Uhren
 5 Minuten

Die zehn besten Uhren unter 2.000 EUR

Von Donato Emilio Andrioli
Jorgs Uhrensammlung für unter 24.000 EUR
 4 Minuten

Das Beste für 24.000 € im Jahr 2024: Jorgs perfekte Uhrensammlung

Von Jorg Weppelink
10-best-watches-under-2000-1-1-2-1
Top 10 Uhren
 5 Minuten

Die zehn besten Uhren unter 2.000 EUR

Von Donato Emilio Andrioli