14.02.2019
 4 Minuten

Die besten Uhren unter 1.500 EUR

Von Tom Mulraney
Die besten Uhren unter 1.500 EUR
Die besten Uhren unter 1.500 EUR

Es wird ja fälschlicherweise oft angenommen, dass eine schöne Uhr teuer sein muss. Es gab auch tatsächlich Zeiten, in denen das gestimmt hat. Heutzutage aber gibt es eine Vielzahl an tollen Uhren von bekannten und weniger bekannten Marken zu erschwinglichen Preisen. Im folgenden wollen wir Ihnen unsere Favoriten vorstellen – unsere Auswahl der besten Uhren für unter 1.500 EUR. Ob es Ihre erste Uhr ist oder Sie generell gerne preiswerte Modelle kaufen, hier finden Sie ganz bestimmt etwas für Ihren Geschmack und Ihr Budget.

NOMOS Club Campus 38

NOMOS aus Glashütte hat es geschafft, sich als kleine unabhängige Marke weltweit einen Namen zu machen. Grund dafür ist, dass NOMOS von Beginn an hochwertige mechanische Uhren mit Manufakturkalibern herstellt und zu vernünftigen Preisen anbietet. Die Club Campus Serie ist ein perfektes Beispiel hierfür. Sie kostet in der Variante Campus 38 laut Liste 1.200 EUR, hat ein Gehäusedurchmesser von 38,5 mm und kommt mit dem Handaufzugskaliber Alpha von NOMOS. Das manuelle Werk zeigt die Zeit mit kleiner Sekunden an und läuft für rund zwei Tage, bevor es aufgezogen werden muss. Erhältlich ist die Uhr unter anderem in der NOMOS Brand Boutique auf Chrono24.

Longines Säulenrad-Chronograph

Als der Longines Säulenrad-Chronograph im Jahr 2011 vorgestellt wurde, sorgte er für einiges Aufsehen. Bis dahin lagen die Preise für Uhren mit Säulenrad-Chronographen-Funktion im fünf- oder sechsstelligen Bereich. Longines war der erste Hersteller, der die begehrte Komplikation zu einem relativ niedrigen Preis anbot. Das günstigste Modell schlägt laut Liste mit einem Neupreis von ca. 1.800 EUR zu Buche. Auf dem Sekundärmarkt auf Chrono24 bekommen Sie sehr gut erhaltene, bereits getragene Modelle mit etwas Glück aber schon deutlich günstiger.

Oris Big Crown Pointer Date

Oris gehört zu den weniger bekannten Marken, die großartige Uhren zu relativ niedrigen Preisen anbieten. Die Big Crown Pointer Date wurde im Jahr 1938 erstmals vorgestellt und feierte 2018 ihr 80. Jubiläum. Ihre Beliebtheit hat nie nachgelassen. Wie der Name vermuten lässt, hat sie eine große Krone, die auch mit dicken Pilotenhandschuhen bedient werden kann. Sie hat eine klassische Zeitanzeige und ein Zeigerdatum. Diese Oris-Uhr ist ein Klassiker und bei Uhrenliebhabern und Luftfahrt-Fans gleichermaßen beliebt.

Seiko Presage Automatic Chronograph

In den vergangenen Jahren sind die Luxuskollektionen des japanischen Herstellers Seiko immer beliebter geworden. Das gilt auch für die Presage. Teil der Firmenstrategie ist es, zeitgemäße Versionen klassischer Vorbilder zu entwickeln. Eine davon ist die Seiko Presage Automatic Chronograph SRQ019, die 2016 in limitierter Auflage erschienen ist. Im selben Jahr wurde das 60. Jubiläum der ersten Seiko mit mechanischem Automatikkaliber gefeiert, die 1956 vorgestellt wurde. Zu diesem Anlass entwickelte Seiko die SRQ019, inspiriert von der Seiko Laurel aus dem Jahr 1913.

Mido Multifort Escape

Wenn Sie Vintage-Uhren mögen, könnte die Mido Multifort Escape eine günstige Option für Sie sein. Der Neupreis liegt bei 810 EUR. Die Uhr hat ein 44 mm messendes Gehäuse aus gehärtetem PVD-beschichtetem Stahl und ein klar gestaltetes Zifferblatt. Inspiriert ist die Uhr vom Originalmodell aus dem Jahr 1934. Die Multifort gehörte damals zu den ersten amagnetischen Uhren mit automatischem Aufzug. Im Inneren ist das Mido Kaliber 80 verbaut, das mit 21.600 Schlägen pro Stunde arbeitet und eine Gangreserve von 80 Stunden bietet.

Tissot Ballade Powermatic 80 COSC

Keine Auswahl großartiger, preisgünstiger Uhren ist komplett, ohne wenigstens eine Tissot erwähnt zu haben. Wirft man einen Blick auf die Ballade Powermatic 80 COSC, wird schnell klar, warum das so ist. Sowohl als Uhr für den Alltag als auch als Dresswatch ist sie perfekt geeignet. Sie hat ein 41 mm großes Stahlgehäuse, deren Lünette mit dem typischen „Clous de Paris“-Muster verziert ist. Das Muster findet sich auch in der Mitte des schwarzen Zifferblattes wieder. Angetrieben wird die Uhr durch das automatische Powermatic Caliber 80.811, ein COSC-zertifiziertes Chronometerwerk mit 80-Stunden-Gangreserve und einer amagnetischen Unruh-Spiralfeder aus Silizium.

Sinn 556

Die Sinn 556 ist eine sehr praktische Tool-Watch und bietet deutsche Ingenieurskunst auf höchstem Niveau. Sie ist eine Uhr für Minimalisten, die Wert auf Funktionalität und beste Ablesbarkeit legen. Die Sinn 556 hat weiße Zeiger, die im Dunkeln nachleuchten und sich mit schönem Kontrast vom glänzenden, schwarzen Zifferblatt abheben. Sie kommt in einem satinierten Stahlgehäuse, das einen Durchmesser von 38,5 mm hat und 11 mm hoch ist. Sie ist die perfekte Uhr für den alltäglichen Gebrauch.

Junghans Meister Driver Chronoscope

Die Junghans Meister Driver Chronoscope ist inspiriert von den frühen Zeiten des Autofahrens und hat einen typischen Vintage-Look. Angefangen beim Stil der arabischen Ziffern bis hin zum Doppelregister-Design der Chronographen-Anzeige – diese Uhr nimmt uns mit auf eine Zeitreise in die goldenen Jahren der ersten Automobile. Das 40,8 mm große Stahlgehäuse ist sehr angenehm zu tragen und beherbergt im Inneren das Automatikkaliber J880.3 mit 42 Stunden Gangreserve. Das Zifferblatt liegt unter einem gewölbten Plexiglas, das mit einer speziellen Beschichtung gegen Zerkratzen geschützt ist.

Frederique Constant Classics Index Automatic

Der Schweizer Hersteller Frederique Constant ist bekannt für klassische Uhren, die wesentlich teurer aussehen als sie tatsächlich sind. Auch die Classic Index Automatic ist eines dieser Modelle. Entwickelt wurde sie als elegante Dress-Watch. Das Zifferblatt hat römische Ziffern und Baton-Stundenindexe, blattförmige Zeiger und eine mittige „Clous de Paris“-Verzierung. Ausgestattet ist sie mit dem Automatikkaliber FC-303 mit 38 Stunden Gangreserve und Datumsanzeige.

Wir hoffen, dass wir mit unserer Auswahl von Uhren für unter 1.500 EUR Ihren Geschmack getroffen haben. Natürlich gibt es ein Vielzahl weiterer Modelle in diesem Segment. Nutzen Sie einfach die Filter auf Chrono24, um Ihren persönlichen Favoriten zu finden.

Lesen Sie mehr

Einsteiger-Uhren der 10 Top-Marken

Die Top 10 der verrücktesten Uhren

Geschichten am Handgelenk – Team Chrono24: Pascal


Über den Autor

Tom Mulraney

Ich wuchs in den 1980er- und 90er-Jahren in Australien auf. In der Stadt, in der ich lebte, gab es keine nennenswerte Uhren-Szene. Lediglich ein Händler hatte …

Zum Autor

Featured

Rolex GMT Master II Pepsi 126710BLRO, Image: Bert Buijsrogge
Uhren Ratgeber
 5 Minuten

Sind Uhren wirklich ein gutes Investment?

Von Jorg Weppelink
2
Uhrenmodelle
 4 Minuten

Neuzugang in der Prospex-Familie: Die brandneue Seiko Prospex LX Serie

Von Jorg Weppelink
Was ist ein Inhouse-Werk?
Uhren & Technik
 4 Minuten

Was ist ein Inhouse-Werk?

Von Tom Mulraney
Rolex GMT Master II Pepsi 126710BLRO, Image: Bert Buijsrogge
Uhren Ratgeber
 5 Minuten

Sind Uhren wirklich ein gutes Investment?

Von Jorg Weppelink
Was ist ein Inhouse-Werk?
Uhren & Technik
 4 Minuten

Was ist ein Inhouse-Werk?

Von Tom Mulraney

Aktuellste Artikel

5-Editors-Picks-Sinn-MBF-Omega_EN_DE
05.08.2020
Buyers Guide
 3 Minuten

Editor’s Picks der Woche: Heuer, Cartier und Omega

Von Balazs Ferenczi
CAM-1313-Collectable-Speedmaster-Models-2-1
04.08.2020
Uhrenmodelle
 5 Minuten

Die 5 besten Speedmaster-Modelle für Sammler

Von Bert Buijsrogge