26.01.2024
 4 Minuten

Drei Uhren, die meine Sammlung 2023 neu definiert haben

Von Kristian Haagen
2-1

Das neue Jahr ist angebrochen und auch wenn ich sehr versucht bin, meine bevorstehenden Uhren-Eroberungen preiszugeben, möchte ich nun doch etwas auf die Bremse treten und die Zeitmesser Revue passieren lassen, die 2023 den Weg in meine Sammlung gefunden haben. 

Rolex GMT-Master Ref. 1675 von 1961

Die erste Uhr, über die ich sprechen möchte, ist die letzte, die ich 2023 gekauft habe: eine wunderbare und exzellent erhaltene Rolex GMT-Master Ref. 1675 mit einem atemberaubenden Tropical Dial.

Number 1: Rolex GMT-Master ref. 1675
Nummer 1: die Rolex GMT-Master Ref. 1675

Diese erstklassige Uhr stammt aus dem Jahr 1961, produziert zwei Jahre nach der Einführung dieser Referenz. Das Nietenarmband stammt von 1966, passt aber dennoch sehr gut zu dieser Uhr.

Zugegebenermaßen befand sich die Uhr seit längerer Zeit im Schaufenster meines örtlichen Vintage-Händlers der Wahl, Franz Jaeger & Me, doch ich hatte sie bislang höflich ignoriert, da sie außerhalb meines Budgets lag.

Doch nachdem der Händler sie für mich geöffnet und ich den Original-Butterfly-Rotor gesehen hatte, war ich hin und weg und wusste, dass ich das nötige Kleingeld für diesen Hingucker aufbringen musste. Es folgte ein Tauschhandel: Ich trennte mich von einer neuen Rolex Air-King und einer Rolex Sea-Dweller Ref. 116600 – ein angemessener Einsatz.

Seit dem Erwerb im September 2023 habe ich die Uhr sehr viel getragen, sie macht meine GMT-Master-Sammlung fast vollständig.

Rolex Daytona Ref. 16520 „Patrizzi“

Die Erwähnung einer weiteren Rolex mag den einen oder anderen vielleicht langweilen, doch mein zweiter großer Kauf 2023 war eine umwerfende und generalüberholte Rolex Daytona Ref. 16520.

Und diese Uhr ist alles andere als langweilig. Es handelt sich nicht nur um eine 5-stellige Daytona-Referenz mit dem berühmten Kaliber 4030 (ein El Primero-Werk von Zenith), sie ist zudem als „Patrizzi“-Daytona bekannt. Dies bedeutet, dass die Totalisatorenringe nicht mehr weiß sind, sondern einen eleganten Karamellton angenommen haben. Rolex-Exemplare mit derlei Skurrilitäten sind bei Sammlern seit langem begehrt, da Rolexuhren für ihre Beständigkeit bekannt sind und eine Abweichung von dieser Perfektion entsprechend etwas Besonderes ist.

Wenn sich die Originalfarbe eines Zifferblatts mit der Zeit verändert, wie es bei dieser Daytona der Fall ist, führt dies zu einer regen Bieteraktivität bei Auktionen, wo Enthusiasten und Sammler in großen Scharen versuchen, solch ein Exemplar zu ergattern. Schon seit Jahren wünschte ich mir eine „Patrizzi“-Daytona, doch dieser Kauf war eher spontan. Das Angebot wurde mir unaufgefordert unterbreitet und ich musste sie einfach haben. Die Kaufentscheidung war innerhalb von Minuten getroffen – ein klassischer Impulskauf.

Number 2 is another Rolex: the Daytona ref. 16520 "Patrizzi"
Nummer 2 ist eine weitere Rolex: die Daytona Ref. 16520 „Patrizzi“.

Ich begab mich auf eine 500 km lange Fahrt in meinem verlässlichen Gefährt, es wurden Verhandlungen geführt und einige Geschäfte eingefädelt – bis ich mich schließlich wieder auf dem Rückweg mit meiner wertvollen „Patrizzi“-Daytona am Handgelenk befand.

Als ich diese Uhr im Februar 2023 kaufte, war sie zwar revisioniert, jedoch ohne Box und Zertifikat. Diesen Umstand weiß meine bessere Hälfte zu schätzen, da ein großer Teil unseres Hauses bereits von diversen Uhrenboxen eingenommen wird.

Cartier Tank Américaine in Weißgold

Das Internet hat mir die kurzen, dunklen Tage im Januar 2023 versüßt. Ein Leuchtturm unter den virtuellen horologischen Zufluchtsorten war Chrono24, wo ich auf einen Zeitmesser stieß, der mich still in seinen Bann zog. Das Objekt meiner Begierde? Die exquisite Tank Cintrée.

Allerdings katapultierte die Beliebtheit dieser Perle, die von Cartier ursprünglich im Jahr 1923 vorgestellt wurde, die Sekundärmarktpreise auf ein Niveau, welches jenseits der Preisgestaltung im Einzelhandel lag.

Dies veranlasste mich dazu, mich nach einer budgetfreundlicheren Alternative umzusehen. Glücklicherweise hatte ein französischer Händler eine Tank Américaine Ref. 1741 in Weißgold im Angebot.

Ausgehend vom Datum in der Anzeige befand sich die Uhr wohl bereits seit fast einem Jahr im Verkauf, und nach einer kurzen, freundlichen Verhandlung war das Geschäft besiegelt und die Zahlung getätigt.

Number 3: Cartier Tank Americaine
Zu guter Letzt, die Nummer 3: Cartier Tank Américaine

Dresswatches sind in meiner Sammlung selten anzutreffen, doch eine Cartier Tank geht über diese Gattung hinaus, da sie vielmehr ein Schlüsselmodell der illustren Pariser Maison darstellt. Egal, ob Sie eine Louis Tank oder eine Tank Must besitzen, die Bedeutung der markanten Form und des berühmten Namens schwingt immer mit, wodurch eine Cartier Tank zu einer unverzichtbaren Ergänzung einer jeden anspruchsvollen Sammlung wird.

Wie so oft habe ich mich hier für ein NATO-Band entschieden, das an der Tank Américaine wirklich toll aussieht. Einige mögen einwenden, ich würde damit die Eleganz der Uhr zerstören. Und sie haben recht damit, denn genau dieses Ziel verfolge ich: Ich nehme quasi das „Dress“ aus der Dresswatch.

Jetzt wo Weihnachten hinter uns liegt, habe ich einen Neujahrsvorsatz, den ich im Jahr 2024 hoffentlich einhalten kann: keine Sea-Dwellers mehr! Auch wenn ich die Referenzen 1665, 16660 und 16600 (sowohl mit T- als auch mit L-Dial) mag und gerne sammle, möchte ich, wie bereits erwähnt, eher nach anderen Optionen Ausschau halten. Natürlich wäre es noch etwas verfrüht, meine potenziellen Käufe im Jahr 2024 jetzt schon preiszugeben. Stattdessen möchte ich Ihnen ein frohes und gesegnetes neues Jahr wünschen. Mögen die nächsten Monate von Erfolg, Glück und aufregenden horologischen Entdeckungen gekrönt sein!


Über den Autor

Kristian Haagen

Ich habe mit etwa 20 Jahren angefangen, Uhren zu sammeln. Am liebsten mag ich Vintage-Uhren. Mit ihnen sind oft faszinierende Geschichten und coole Hintergründe verbunden. Ihre Herkunft kann eine Uhr viel interessanter machen, als es jede noch so tolle neue Uhr ohne Hintergrund-Story je sein könnte.

Zum Autor

Aktuellste Artikel

Celebrity Watch Collections
25.03.2024
Lifestyle
 3 Minuten

Celebrity Watch Collections: Was tragen Drake und Co.?

Von Chrono24
ONP-878-Todays-Fashion-Icons-and-their-watches
13.03.2024
Lifestyle
 5 Minuten

Die Luxusuhren der Stilikonen von heute

Von Chrono24

Featured

ONP-929-Donatos-Uhrensammlung-2024-2-1
 5 Minuten

Das Beste für 24.000 EUR: Donatos perfekte Uhrensammlung für 2024

Von Donato Emilio Andrioli
10-best-watches-under-2000-1-1-2-1
Top 10 Uhren
 5 Minuten

Die zehn besten Uhren unter 2.000 EUR

Von Donato Emilio Andrioli
Jorgs Uhrensammlung für unter 24.000 EUR
 4 Minuten

Das Beste für 24.000 € im Jahr 2024: Jorgs perfekte Uhrensammlung

Von Jorg Weppelink
10-best-watches-under-2000-1-1-2-1
Top 10 Uhren
 5 Minuten

Die zehn besten Uhren unter 2.000 EUR

Von Donato Emilio Andrioli