04.11.2019
 5 Minuten

Eine Stadt, zwei Uhren-Events: Die Windup und die WatchTime in New York

Von Balazs Ferenczi
WatchTime and Windup NY 2019

Eine Stadt, zwei Uhren-Events: Die Windup und die WatchTime in New York

New Yorker sind auf so viele verschiedene Arten verwöhnt. Es gibt so unfassbar viel zu sehen und zu tun, ob es einfach nur die Lebensmittelläden oder Mode-Outlets sind oder aber Events, an denen man teilnehmen möchte. Du willst es? New York hat es! Das gilt auch für Uhren. Die meisten großen Uhren-Marken haben Geschäfte im Big Apple. Viele halten in der Stadt Launch-Events ab und stellen hier Uhren vor, die speziell für den US-Markt entwickelt wurden. Zusätzlich gibt es in der Stadt auch eine blühende Sammlerszene. Jede Woche gibt es mindestens ein Treffen oder Get-Together von gleichgesinnten Uhrenliebhabern, wie das Chrono24 New York GTG im vergangenen Juni. Uhrenliebende New Yorker freuen sich besonders auf den Oktober und seine zwei großen Events: die WatchTime und die Windup. Dieses Jahr hatten wir das große Glück, beide besuchen zu können. Hier erfahren Sie, was wir erlebt haben.

 

WatchTime New York

WatchTime New York 2019_1

Starten wir mit dem nobleren der beiden. Ihrer Webseite zufolge ist die WatchTime New York „Amerikas größtes Luxusuhren-Event für Uhrensammler und -liebhaber“. Nachdem ich gerade erst da war, kann ich diese Aussage bestätigen. Anzahl und Qualität der ausstellenden Marken sind überwältigend. Natürlich findet man dort die Big Player wie A. Lange & Söhne, Blancpain, Omega, Seiko und Zenith. Man trifft jedoch auch auf kleinere, unabhängige Namen, wie Akrivia, Armin Strom, HYT und MB&F, die sich ihre Sporen unter der Crème de la Crème der Uhrenhersteller verdienen möchten. Der Veranstaltungsort an sich ist bereits atemberaubend: die legendäre Gotham Hall. Dieses New Yorker Wahrzeichen befindet sich direkt auf dem Broadway gegenüber von Macy’s. Nicht ein einziger Zentimeter des 800m² großen Ballsaales wurde verschwendet. Die Halle war gefüllt mit Ständen verschiedener Unternehmen, von denen einige wenige sich die besten Plätze in der Mitte der Halle sichern konnten. Außerdem hatte Seiko einen eigenen, separaten Raum und es gab einen dritten Bereich für Podiumsdiskussionen in der darüber liegenden Etage.

WatchTime New York 2019_2

Als die WatchTime New York 2015 das erste Mal stattfand, nahmen nur 17 Marken teil. Heute können Besucher mit mehr als 37 Uhren-Herstellern in Kontakt treten. Der Chefredakteur des WatchTime Magazine und Veranstalter der Events, Roger Ruegger, sagte: „Die Mehrheit der Besucher sind Leser des Magazins und Mitglieder der lebhaften New Yorker Uhrenszene mit gutem Einkommen und großer Neugier auf die Neuerscheinungen der verschiedenen Marken.“ In der Tat ist es das einzige Uhren-Event dieser Größenordnung in der Region – und vielleicht auch der gesamten Vereinigten Staaten. „Wir sind mit unserer Show so erfolgreich, weil wir nicht einfach nur die Baselworld kopieren“, erklärt Ruegger. Er trifft damit den Nagel auf den Kopf: Anders als in Basel können die Besucher hier die Uhren anprobieren, sich mit den Firmen-Vertretern unterhalten und Fragen stellen, während sie ein Glas Champagner genießen. Sind Sie als Uhrenliebhaber während dieser Show in New York, sollten Sie sie nicht verpassen.

Windup Watch Fair

At Windup 2019

Ein paar Blocks südlich der WatchTime fand zur gleichen Zeit ein anderes Uhren-Event statt: die Windup Watch Fair. Die Windup ist weniger eine Show und eher ein sympathisches Zusammentreffen der Marken, ihrer Verehrer, Persönlichkeiten aus der Industrie sowie der Presse. Die Messe fand auf dem Chelsea Market im angesagten Stadtteil Chelsea statt und obwohl man nur eine kurze Fahrt mit der U-Bahn von der Gotham Hall am Broadway entfernt ist, trennen die Veranstaltungen doch Welten. Hier gibt es keine Eintrittsgebühren, man muss aber auch zugeben, dass die Location weniger nobel ist als der Ballsaal der WatchTime. Die vertretenen Marken sind vielfältig und kostengünstig. Meist findet man hier kleine Marken oder Microbrands und so gut wie alle sind eigenständig – soll heißen, dass sie nicht im Besitz großer Konzerne stehen. Nichtsdestotrotz waren einige größere Marken wie Junghans und Hamilton von der Swatch Group dieses Jahr auch vor Ort.

WindUp 2019_2

Die ganze Welt kommt zur Windup. Amerikanische Marken wie Monta, Oak & Oscar und Autodromo stellen neben Unternehmen aus wie Oris und Hamilton aus der Schweiz, Laco, Junghans und Stowa aus Deutschland, Yema aus Frankreich sowie Farer, Christopher Ward und anOrdain aus Großbritannien, um nur ein paar zu nennen. Wenn Sie sich für Armbänder, Uhrenbeweger und andere Accessoires interessieren, bietet die Windup auch aus diesen Kategorien genügend Aussteller. Sie können den Ausstellungsbereich erkunden, Uhren anprobieren, Fotos machen und was sie möchten auch direkt vor Ort erwerben. Dieses großartige und unterhaltsame Event zieht nicht nur Uhrenliebhaber an, sondern auch diejenigen, die gerne auf den Markt gehen. Worn & Wound, ein Blog und Online-Shop für Uhren ist der Veranstalter der Windup. Auf ihrer Webseite finden Sie Artikel, Videos und einen Podcast. In dieser Folge kommt unter anderem Chrono24 co-CEO Tim Stracke zu Wort. Die Beiträge drehen sich oftmals genau um die Marken, die auch auf der Windup vertreten waren.

 

Welches Event sollte man sich anschauen?

Wenn Sie darüber nachdenken, im kommenden Oktober eines der Events oder sogar beide zu besuchen, sind hier ein paar Hinweise für Sie. Zunächst einmal gilt es zu betonen, dass beide Events auch an der Westküste stattfinden.Die Windup New York veranstaltet seit 2018 jährlich ein Treffen in San Francisco und die WatchTime hielt dieses Jahr erstmals ein Event in Los Angeles ab. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis andere Events irgendwo zwischen Ost- und Westküste kommen. Wenn Sie in Europa leben: Jedes Jahr veranstaltet die WatchTime ein Event in Deutschland, die WatchTime Düsseldorf. In manchen Jahren wurde die Veranstaltung allerdings nach München verlegt. Die Windup gibt es bisher nur in den USA, aber man weiß ja nie, was die Zukunft bringt.

Diese beiden Events könnten nicht unterschiedlicher sein und genau so gefallen sie sich auch. Trotz all ihrer Unterschiede gehen nicht wenige Besucher zu beiden Events. Dieselben Leute, die man in feinster Aufmachung bei der WatchTime sieht, findet man ein paar Stunden später in Freizeitkleidung und einem Bier in der Hand auf der Windup. Es ist außerdem wichtig zu wissen, dass die Windup von Freitag bis Sonntag stattfindet, wohingegen die WatchTime eigentlich eine Ein-Tages-Veranstaltung ist. Es gibt einen Abend für VIPs am Freitag und die Hauptveranstaltung am Samstag. Das erleichtert einem die Zeiteinteilung für beide Events, so auch für meine Kollegen und mich.

Abschließende Gedanken

Für New York City ist es problemlos möglich, zwei gleichermaßen erfolgreiche Events derselben Industrie gleichzeitig zu beherbergen. Ich bezweifle, dass viele andere Städte das genauso könnten, besonders da jedes Event jedes Jahr aufs Neue versucht, sich selbst und die Konkurrenz zu übertreffen. Die WatchTime zeigt wie wichtig Luxus-Marken für die Verbraucher sind und wie groß das Interaktions-Interesse der Uhrenliebhaber mit den Luxus-Marken ist. Auf der anderen Seite verdeutlicht die Windup, dass bezahlbare Uhren eine große Anhängerschaft haben. Haben sich WatchTime und Windup ihren Platz in der großen Welt der Uhren-Events verdient? Absolut. Wir wünschen beiden weiterhin Wachstum und Erfolg für die Zukunft und können es kaum erwarten, 2020 erneut dabei zu sein. Bis dann!

Mehr lesen

Top Uhren von unabhängigen Marken unter 3.000 € – Teil 1

Top Uhren von unabhängigen Marken unter 3.000 € – Teil 2

Die besten unabhängigen High-End Uhrenhersteller die jeder kennen sollte


Über den Autor

Balazs Ferenczi

Ich interessiere mich schon so lange ich denken kann für Uhren. Eine schöne Uhr sollte meiner Meinung nach der einzige Schmuck sein, den ein Mann trägt. Die Wahl …

Zum Autor

Featured

5 günstige Rolex-Uhren: Stil und Qualität zum besten Preis
Rolex
 5 Minuten

5 günstige Rolex-Uhren: Stil und Qualität zum besten Preis

Von Chrono24
ONP-1084-Pascals-Perfect-Watch-Kollection-24k-2-1
Uhrenratgeber
 6 Minuten

Das Beste für 24.000 €: Pascals perfekte Uhrensammlung im Jahr 2024

Von Pascal Gehrlein
5-favorite-Rolex-2-1
Rolex
 6 Minuten

Meine Top 5 Rolex-Uhren

Von Kristian Haagen
5-favorite-Rolex-2-1
Rolex
 6 Minuten

Meine Top 5 Rolex-Uhren

Von Kristian Haagen