19.11.2020
 5 Minuten

Giftguide: Top Damenuhren für jedes Budget

Von Jenni Elle
CAM-1472-Damenuhren-Magazin-2-1

Giftguide: Top Damenuhren für jedes Budget

Im letzten Jahrzehnt ist die Auswahl an Damenuhren immens gestiegen. Das Angebot hat sich dabei von hauptsächlich zierlichen, femininen Uhren hin zu einer beträchtlichen Auswahl an Größen und Stilen gewandelt und umfasst auch Unisex-Uhren. Lassen Sie uns etwas tiefer in die Welt der Damenuhren eintauchen und Ihnen unsere Favoriten in verschiedenen Preiskategorien vorstellen.

< 1.500 €

Seiko Presage Cocktail Time

Seiko Presage Cocktail Time
Seiko Presage Cocktail Time

Der nicht mehr so geheime Geheimtipp kommt von Seiko. Die Presage Cocktail Time liefert nicht nur die Auswahl an verschiedensten Zifferblattfarben, es gibt sie auch in unterschiedlichen Größen von 34 mm bis zu 40 mm und ab ca. 350 €. Je nach Farbe wirkt die Cocktail Time casual bis elegant und mit dem Datum auf 3 Uhr ist sie der perfekte Begleiter für den Alltag! Ein besonderes Highlight ist aber nicht nur das Zifferblatt, sondern auch das automatische Uhrwerk, dass man durch einen Sichtboden betrachten kann.

Junghans Meister Damen Automatic

Junghans Meister Damen Automatic
Junghans Meister Damen Automatic

Für wen es lieber etwas schlichter sein sollte, ist mit der Junghans Meister Damen Automatic bestens bedient. Der Klassiker aus der deutschen Uhrenmanufaktur ist mit einem Durchmesser von knapp 33 mm besonders gut für kleinere Handgelenke geeignet und spricht vor allem mit dem minimalistischen Zifferblatt- und Gehäusedesign Liebhaberinnen des Bauhaus-Stil an! Das verbaute Automatikwerk bietet eine Gangreserve von ca. 38 h und ein praktisches Tagesdatum auf 3 Uhr. Je nach Armband Variante gibt es die Meister Damen Automatic schon ab ca. 1.080 €.

NOMOS Orion 33

NOMOS Orion 33
NOMOS Orion 33

Wir bleiben für die nächste Uhr in Deutschland und schauen nach Glashütte in Sachsen. Von dort kommt die Nomos Orion 33 für all diejenigen, die es dann doch lieber mehr klassisch als minimalistisch mögen. Zwar gibt es hier kein Tagesdatum, dafür eine “kleine Sekunde” auf 6 Uhr, die sich perfekt in die Symmetrie des Zifferblattes einfügt. Auch besonders ist das Handaufzugswerk mit einer Gangreserve von ca. 43 h, das Nomos in die Orion eingebaut hat. Handaufzugswerke bringen die Uhr dem Träger durch das Aufziehen näher und bieten so die Möglichkeit, eine noch persönliche Verbindung zur Uhr aufzubauen.

< 2.500 €

Tudor Black Bay 36

Tudor Black Bay 36
Tudor Black Bay 36

Die Tudor Black Bay 36 bringt alles mit, was man von einem echten Allrounder erwartet. Das solide Edelstahlgehäuse aus 316L Stahl sowie das hochwertige Stahlarmband von Tudor machen die Black Bay 36 zu einem toughen aber auch stilvollen Begleiter für alle Lebenslagen. Das solide Automatikwerk TUDOR 2824 (ETA Basis) liefert eine Gangreserve von 38 h und ist wasserdicht bis zu 150 m. Die markanten Snowflake-Zeiger erinnern an die Vintage-Modelle von Tudor und das Zifferblatt- und Gehäuse Design passen wunderbar zu fast allen erdenklichen Leder- oder Natostrap-Variationen. Ab ca. 1.400 € gibt es die Black Bay 36 in schlichtem schwarz oder auch blau.

TAG Heuer Aquaracer Lady

TAG Heuer Aquaracer Lady
TAG Heuer Aquaracer Lady

Beim Stichwort „Aquaracer“ geht der erste Gedanke oftmals in Richtung der legendären und auch relativ großen Taucheruhr von TAG Heuer. Doch viele vergessen, dass TAG Heuer die Aquaracer auch in kleineren Größen anbietet, perfekt also für schmalere Handgelenke, die nicht auf eine sportliche Uhr am Arm verzichten wollen. So gibt es die TAG Heuer Aquaracer schon ab 33 mm im Durchmesser mit verschiedenen Zifferblattvarianten von elegant-verspielten Perlmutt mit Diamanten bis hin zu einem „all-black“ Look aus schwarzer Keramik. Je nach Konfiguration ist die Aquaracer Lady ab ca. 1.500 € erhältlich.

Cartier Tank Solo Small

Cartier Tank Solo Small
Cartier Tank Solo Small

Keine Liste wie diese wäre komplett ohne die ikonische Tank von Cartier. Die aktuelle Neuinterpretation des Klassikers, die Tank Solo, stellt die bekannte Silhouette flacher und moderner dar. Erhältlich in verschiedenen Größen von Small bis Large bietet die Tank Solo Größen für jeden Geschmack und für jedes Handgelenk. Durch das verbaute Quarzwerk entfällt das Stellen der Uhr nach längerer Ruhezeit. Je nach Größe startet die Tank Solo ab ca. 2.380 €.

< 5000 €

Breitling Navitimer Automatic 35

Breitling Navitimer Automatic 35
Breitling Navitimer Automatic 35

Die Navitimer von Breitling gehört zu den absoluten Klassikern im Bereich Fliegeruhren und kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Mit der Mitte 2020 neu vorgestellten Variante in 35 mm nimmt Breitling auch endlich schmalere Handgelenke ins Auge. Dieses Modell verfügt über das Breitling Caliber 17 mit einer Gangreserve von 38 h und hat sogar eine COSC-Zertifizierung. Je nachdem wie ausgefallen es sein soll, bietet Breitling beispielsweise ein Perlmuttblatt mit Indizes aus Diamanten oder auch schlicht ein blaues oder champagnerfarbenes Blatt mit Sonnenschliff. Modelle am Stahlband starten bereits ab ca. 4.200 €.

Omega Aqua Terra

Omega Aqua Terra
Omega Aqua Terra

Wem nicht nur Designqualität, sondern auch Technologie und Entwicklung wichtig sind, der liegt mit der Omega Aqua Terra 38 mm genau richtig. Wenn auch diese Omega eher größer aufliegt, vor allem durch die geschwungenen, ikonischen Hörner von Omega, sind ihre Qualitäten absolut bemerkenswert und der Look vor allem auch unisex! Mit einem robusten Stahlgehäuse und Stahlband hat man mit der Aqua Terra eine verlässliche Automatikuhr am Arm, in der zudem auch ein Manufakturwerk, das Kaliber 8800, schlägt, welches METAS und COSC zertifiziert ist. Mit praktischem Tagesdatum auf 6 Uhr gibt es die Aqua Terra in 38 mm ab ca. 4.500 €.

< 10.000 €

Chopard Happy Sport

Chopard Happy Sport
Chopard Happy Sport

Die Chopard Happy Sport Automatik in Stahl verbindet auf einzigartige Weise die Welt von verspielten Diamanten und markantem Gehäusedesign. Genau wie ihr Name „Happy Sport“, macht die 36 mm große Uhr pure Freude beim Betrachten. Durch die speziell von Chopard entwickelte Technik, tanzen die Diamanten auf einer separaten Ebene zwischen Zifferblatt und Saphirglas. Aber auch ohne die Diamanten wäre die Happy Sport eine Augenweide. Große römische Ziffern in Verbindung mit den feinen Linien auf dem silbernen Zifferblatt, dem schwungvollen Gehäuse und den markanten Bandanstößen machen die Happy Sport zu einem ganz besonderen Statement. Am Stahlband startet die Happy Sport ab ca. 6.950 €.

Rolex Datejust 36 mm

Rolex Datejust 36
Rolex Datejust 36

Seit Jahren führt die Datejust von Rolex sämtliche Verkaufslisten an und das absolut zurecht. Der Klassiker schlechthin von Rolex kommt in unzähligen Varianten und Größen und bietet somit für fast jeden Geschmack die passende Uhr. Besonders beliebt sind hier vor allem die Bicolor-Varianten. Sie schaffen die Balance zwischen schlichter Eleganz und geschmackvoller Opulenz. Mit der 36-mm-Variante der Rolex Datejust entscheidet man sich für eine moderne Größe, die sowohl Männer als auch Frauen ohne Probleme tragen können. Je nach Zifferblatt, Lünette und Armband gibt es die Datejust in 36 mm ab ca. 8.000 €.

Mehr lesen

Geschenkideen: Die perfekte Herrenuhr für jedes Budget

Chrono24 Gift Guide: 5 wertstabile Uhrengeschenke

Eine Rolex zu Weihnachten: Top-Geschenkideen für sie und ihn


Über den Autor

Jenni Elle

Jenni ist seit Anfang 2020 mit ihrem YouTube-Kanal "Jenni Elle" auch vor der Kamera in der Uhrenwelt unterwegs. Mit ihrem Mann arbeitet sie bereits seit Ende 2018…

Zum Autor

Featured

Rolex GMT Master II Pepsi 126710BLRO, Image: Bert Buijsrogge
Uhren Ratgeber
 5 Minuten

Sind Uhren wirklich ein gutes Investment?

Von Jorg Weppelink
2
Uhrenmodelle
 4 Minuten

Neuzugang in der Prospex-Familie: Die brandneue Seiko Prospex LX Serie

Von Jorg Weppelink
Die besten Uhren unter 1.500 EUR
Buyers Guide
 4 Minuten

Die besten Uhren unter 1.500 EUR

Von Tom Mulraney
Rolex GMT Master II Pepsi 126710BLRO, Image: Bert Buijsrogge
Uhren Ratgeber
 5 Minuten

Sind Uhren wirklich ein gutes Investment?

Von Jorg Weppelink
Die besten Uhren unter 1.500 EUR
Buyers Guide
 4 Minuten

Die besten Uhren unter 1.500 EUR

Von Tom Mulraney

Aktuellste Artikel

CAM-1490-5-Schritte-vor-dem-Uhrenkauf-Magazin-2-1
04.12.2020
Buyers Guide
 5 Minuten

Mit diesen 5 Tipps gelingt der nächste Uhrenkauf ganz bestimmt!

Von Pascal Gehrlein
CAM-1484-Autoren-Jahresrückblick-2-1
03.12.2020
Lifestyle
 6 Minuten

Ein Rückblick der Autoren auf das Uhrenjahr 2020

Von Chrono24
CAM-1488-Videoartikel-50er-2-1
01.12.2020
Uhren Ratgeber
 1 Minute

Das sind unsere Top 5 Vintage-Uhren der 50er-Jahre

Von Chrono24