07.09.2020
 3 Minuten

Rolex 2020: Das ist neu bei Oyster Perpetual, Datejust und Sky-Dweller

Von René Herold
Rolex Oyster Perpetual_2_1

Rolex 2020: Das ist neu bei Oyster Perpetual, Datejust und Sky-Dweller, Bild: Rolex

Rolex überraschte die Uhrenwelt kürzlich mit einer ganzen Reihe an Neuvorstellungen. Im Zentrum des Interesses standen natürlich die runderneuerten Submariner-Modelle, doch hatte die Genfer Luxusuhrenschmiede noch einige weitere Neuerungen parat. 

 

Neue Farben, Größen und Werke bei der Oyster Perpetual 

Oyster Perpetual 41, Bild: Rolex 
Oyster Perpetual 41, Bild: Rolex

 

Rolex spendierte unter anderem seiner Einsteigerkollektion Oyster Perpetual ein Update. In der Reihe gibt es nun mit der 41 mm großen Oyster Perpetual 41 (Referenz 124300) ein gänzlich neues Modell, das die erst 2015 eingeführte Oyster Perpetual 39 ersetzt. Doch die Uhr ist nicht nur 2 mm größer als ihre Vorgängerin, in ihr tickt auch ein brandneues Werk: das Kaliber 3230, das auch in der neuen Submariner arbeitet. Es ist mit der amagnetischen Chronergy-Hemmung ausgestattet, als „Chronometer der Superlative“ zertifiziert und bringt es auf satte 70 Stunden Gangreserve.  

Rolex bietet die Oyster Perpetual 41 in sieben verschiedenen Zifferblattvarianten an. Dazu zählen neben den eher klassisch anmutenden Ausführungen mit silbernem, schwarzem oder blauem Sonnenschliffzifferblatt auch äußerst farbenfrohe Modelle. Diese bestückt Rolex mit lackierten Zifferblättern in den Farben Korallenrot, Gelb, Türkisblau und Grün. Indizes und Zeiger bestehen bei allen Varianten aus 18 Karat Gold und sind mit der Rolex-eigenen Leuchtmasse Chromalight versehen. Ein Oyster-Band hält die Uhren sicher am Handgelenk. Der empfohlene Verkaufspreis für die Oyster Perpetual 41 liegt bei 5.350 EUR.  

Oyster Perpetual 36 in Candy Pink, Bild: Rolex 
Oyster Perpetual 36 in Candy Pink, Bild: Rolex

 

Das neue Werk und die farbenfrohen Zifferblätter hielten auch bei der Oyster Perpetual 36 mit der Referenz 126000 Einzug. Hier steht zusätzlich eine Ausführung in der Farbe Candy Pink zur Wahl. Der Listenpreis für die 36 mm großen Edelstahluhren beträgt 5.050 EUR. 

Auch die kleineren Modelle der Kollektion gingen nicht leer aus. Sowohl in den Modellen mit 34 mm, 31 mm und 28 mm verbaut Rolex nun das neue Kaliber 2232. 

 

Datejust 31 jetzt auch aus Edelstahl und Weißgold 

Die Kollektion Datejust, eine der traditionsreichsten Uhrenlinien im Rolex-Programm, bekommt ebenfalls Zuwachs. Die sowieso schon sehr umfangreiche Reihe bietet nun auch 31 mm große Modelle in Rolesor White, also einem Materialmix aus Edelstahl und Weißgold. 

Rolex Datejust Ref. 278384RBR, Bild: Rolex 
Rolex Datejust Ref. 278384RBR, Bild: Rolex

 

Wählen können Sie unter Uhren mit Lünetten in geriffelter Ausführung (Ref. 278274), poliert (Ref. 278240), bombiert (Ref. 278344RBR) oder vollständig mit Diamanten besetzt (Ref. 278384RBR). Sie können sich zudem zwischen einer Reihe von Zifferblattvarianten entscheiden. Dazu zählen Blätter mit aufgesetzten Stabindizes, römischen Ziffern oder Diamanten als Stundenmarkierungen. Die Farbpalette reicht von Silber über Roséfarben, Dunkelgrau und Mintgrün bis hin zu Auberginefarben. Als Armband kommt wahlweise das traditionelle Jubilée- oder ein Oyster-Band zum Einsatz. Rolex setzt beim Antrieb der neuen Datejust 31 auf das Kaliber 2236, das sich schon in diversen anderen Datejust-Modellen bewährt hat. 

Die Preise für die überarbeitete Datejust 31 liegen je nach Ausführung zwischen 6.050 EUR und 15.250 EUR. 

 

SkyDweller mit sportlichem Oysterflex-Band 

Zu guter Letzt hat auch die SkyDweller eine Überarbeitung erfahren. Die Neuerungen sind allerding rein kosmetischer Natur und betreffen nur das Band. Zusätzlich zum Oyster-Band können Sie die Uhr nun auch mit dem sportlichen Oysterflex-Band bekommen. Das Band hat einen Federblattkern aus einer Nickel-Titan-Legierung und ist mit schwarzem Elastomer überzogen. Dieses Material ist besonders langlebig und gilt als sehr hautverträglich. Eine Oysterlock-Sicherheitsfaltschließe sorgt für sicheren Halt am Handgelenk. 

 

Rolex Sky-Dweller], Bild: Rolex 
Rolex Sky-Dweller, Bild: Rolex

Gelbgoldmodelle mit der Referenz 326238, die Sie mit schwarzem, weißem oder goldenem Zifferblatt bekommen, kosten laut Liste 36.400 EUR. Uhren der Referenz 326235 besitzen hingegen ein Gehäuse aus der Rolex-eigenen Roségoldvariante Everose-Gold. Als Zifferblattfarben stehen hier Weiß, Schokoladenbraun und Dunkelgrau zur Wahl. Der Listenpreis beträgt 37.800 EUR. 

Mehr lesen

Rolex Submariner: Neuheiten 2020

Drei wertstabile Uhren unter 5000 EUR, die nicht von Rolex sind

Die beliebtesten Rolex-Modelle auf Chrono24


Über den Autor

René Herold

Mein Name ist René Herold und durch eine Stellenausschreibung auf Chrono24 aufmerksam geworden. Ich muss ehrlich zugeben, dass Uhren vor meinem Engagement bei …

Zum Autor

Featured

Rolex GMT Master II Pepsi 126710BLRO, Image: Bert Buijsrogge
Uhren Ratgeber
 5 Minuten

Sind Uhren wirklich ein gutes Investment?

Von Jorg Weppelink
2
Uhrenmodelle
 4 Minuten

Neuzugang in der Prospex-Familie: Die brandneue Seiko Prospex LX Serie

Von Jorg Weppelink
Die besten Uhren unter 1.500 EUR
Buyers Guide
 4 Minuten

Die besten Uhren unter 1.500 EUR

Von Tom Mulraney
Rolex GMT Master II Pepsi 126710BLRO, Image: Bert Buijsrogge
Uhren Ratgeber
 5 Minuten

Sind Uhren wirklich ein gutes Investment?

Von Jorg Weppelink
Die besten Uhren unter 1.500 EUR
Buyers Guide
 4 Minuten

Die besten Uhren unter 1.500 EUR

Von Tom Mulraney

Aktuellste Artikel

CAM-1426-2-1
22.10.2020
Uhren & Technik
 7 Minuten

3 vergessene Innovationen der Uhrenwelt, die es nicht geschafft haben

Von Tim Breining
CAM-1415-Most-Sold-Watch-Models-Magazin-2-1_02
20.10.2020
Werte & Trends
 5 Minuten

Die beliebtesten Seiko-Modelle auf Chrono24

Von Chrono24
CAM-1413-Buyers-Guide-Lange-2-1-DE
19.10.2020
Buyers Guide
 6 Minuten

Chrono24 Buyer‘s Guide für die A. Lange & Söhne Lange 1

Von Mathias Kunz