10.05.2023
 6 Minuten

5 Dinge, die Einsteiger beim Uhrenkauf beachten sollten

Von Sebastian Swart
ONP-375-Einsteiger-2-1

Sie planen den Kauf einer neuen Uhr? Ganz gleich, ob Sie sich zum ersten Mal eine Luxusuhr zulegen oder bereits ein alter (Uhren-)Hase sind: Beim Online-Kauf eines hochwertigen Zeitmessers gibt es im Vorfeld einiges zu beachten, um nicht enttäuscht zu sein, wenn man das lang ersehnte Objekt der Begierde endlich in den Händen hält. Neben grundsätzlichen Überlegungen zu Design und Funktion der Uhr spielen Faktoren wie Preis oder Marke eine zentrale Rolle bei der Entscheidung.

Fachhändler oder Privatverkäufer? Auch Fragen rund um die Herkunft der Uhr sind wichtig. So sollten Sie während Ihrer Kaufentscheidung auch den Anbieter genauer betrachten. Ist die Wunschuhr einmal gefunden, geht es an die Bezahlung und den Versand. Auch hier sind einige Details zu beachten, wenn die gekaufte Uhr beispielsweise aus einem Nicht-EU-Land stammt.

Erfüllt die Uhr meine Anforderungen?

Taucheruhr oder Fliegeruhr, Chronograph oder Drei-Zeiger, Dresswatch oder Toolwatch? Für den langjährigen Uhrenliebhaber sind dies natürlich gängige Begriffe, die keiner weiteren Erklärung bedürfen. Falls Sie noch ganz am Anfang Ihrer Uhrensuche stehen, ist die richtige Wahl des Designs und der Funktion Ihrer Wunschuhr ein entscheidender Faktor. Erst dann sollten Sie sich für eine bestimmte Marke und das entsprechende Modell entscheiden.

Manch einer kauft seine Uhr zwar ausschließlich nach Design und Prestige, doch welchen Sinn ergibt es, wenn Sie sich etwa eine Rolex GMT-Master II zuzulegen, doch niemals die Anzeige einer weiteren Zeitzone benötigen oder mit der Bedienung überfordert sind? Wenn Sie viele Jahre Freude an Ihrer Uhr haben wollen, sollten Sie also zumindest verstehen, wie sie funktioniert und die Funktion auch gelegentlich nutzen.

Komplikationen sind zwar interessant, werden im Allteg jedoch oft nicht benötigt Komplikationen sind zwar interessant, werden im Alltag jedoch oft nicht benötigt

Die Wahl des Materials

Überlegen Sie, welches Material für das Gehäuse und das Armband der Uhr am besten für Sie geeignet ist. Edelstahl, Gold und Platin sind einige der häufigsten Materialien, die bei Luxusuhren verwendet werden. Welcher Typ sind Sie?

Welche Größe ist die richtige?

Überlegen Sie vor dem Kauf Ihrer Wunschuhr möglichst genau, wie groß die Uhr sein soll. Viele Käufer handeln nach dem Motto „Size does matter“ und kaufen eine möglichst große Uhr. Andere möchten explizit bescheiden sein und greifen zu Uhren, die auch objektiv betrachtet mickrig am Handgelenk erscheinen. Generell gilt natürlich, dass getragen werden darf, was gefällt, doch ein 45 mm großer Wecker am Handgelenk eines schmächtigen Teenagers dürfte genauso deplatziert wirken, wie eine 32 mm große Uhr am Handgelenk eines Mannes im Format eines Sylvester Stallone.

Messen Sie vor dem Kauf daher Ihren Handgelenkumfang und auch die Breite Ihres oberen Handgelenks. Bedenken Sie, dass nicht immer nur der Durchmesser einer Uhr darüber entscheidet, ob sie gut an Ihr Handgelenk passt. Ein wichtiger Parameter ist auch der Hornabstand (Lug to Lug). Als Faustregel gilt, dass die Hörner der Uhr nicht über Ihr Handgelenk hinausragen sollten.

37 mm müssen nicht klein wirken - Die Tudor Black Bay 54 beweist dies
Die Tudor Black Bay 54 ist ein Beispiel dafür, dass 37 mm nicht unbedingt klein wirken. (Bild: Tudor)

Passt die Uhr zum persönlichen Stil?

Eine Uhr ist natürlich auch ein Stück weit ein Accessoire, das ihren persönlichen Stil unterstreichen kann. Wollen Sie beispielsweise besonders seriös wirken, ist eine klassisch gestaltete Dresswatch sicher besser geeignet als ein mit unzähligen bunten Edelsteinen verzierter Zeitmesser. Auf der anderen Seite verleiht eine Toolwatch wie eine Taucheruhr oder ein Chronograph ihrem Träger eine deutlich sportlichere Note als eine schlichte Drei-Zeiger-Uhr. Die richtige Uhr kann auch ein gewisses Prestige ausstrahlen.

Behalten Sie jedoch immer im Hinterkopf, dass sich Ihr Geschmack und Stil jederzeit ändern können. Daher ist es keine schlechte Idee, auf die Klassiker der Uhrenwelt zu setzen. Diese sind vielleicht nicht unbedingt einzigartig oder besonders individuell, dafür haben sie über Jahrzehnte hinweg bewiesen, dass sie keiner Mode unterworfen sind.

Passt die Uhr ins Budget?

Der Preis ist ohne Frage ein zentraler Faktor beim Kauf einer Luxusuhr. Gerade als Einsteiger sollten Sie sich immer ein festes und vor allem realistisches Budget setzen. Auf diese Weise minimieren Sie die Gefahr, sich finanziell zu verheben und können ohne Reue ihrer Liebe für schöne Uhren frönen.

Zum Thema Preis sei zudem noch Folgendes erwähnt: Nur weil eine Uhr besonders teuer ist, bedeutet das noch lange nicht, dass Sie an dem entsprechenden Zeitmesser auch Freude haben. Auch vergleichsweise günstige Uhren bieten eine hohe Qualität und besitzen oft ganz eigenständige Designs, die sich vom üblichen Einerlei der Masse abheben.

Seiko ist das Paradebeispiel für Preis und Leistung
Seiko ist das Paradebeispiel für Preis und Leistung.

Professioneller Händler vs. Privatverkäufer

Sie können Luxusuhren nicht nur bei professionellen Händlern erwerben. Auch Privatpersonen bieten in großer Zahl luxuriöse Zeitmesser zum Kauf an. In beiden Fällen spielt das Vertrauen in den jeweiligen Verkäufer eine enorme Rolle. Machen Sie sich vor dem Kauf deshalb ein möglichst genaues Bild von Ihrem Gegenüber. Halten Sie zum Beispiel nach Bewertungen und Erfahrungsberichten Ausschau. Stellen Sie Fragen zur Uhr und lassen Sie sich hochauflösende Bilder schicken, welche die Uhr im Detail zeigen. Ungereimtheiten kommen so recht schnell ans Licht.

Vor- und Nachteile von Händlern und Privatverkäufern

Pro Contra
Professioneller Händler · Gesetzliches Recht auf Gewährleistung

· 14-tägiges Widerrufsrecht

· Zuverlässigkeit und Erfahrung

· Meist höhere Preise als Privatverkäufer

· Teilweise lange Wartezeiten auf bestimmte Modelle

Privatverkäufer · Meist günstigere Preise als im Handel

· Keine Wartelisten

· Bieten oft Einzel- und Sammlerstücke an

· Keine Gewährleistungspflicht

· Kein Widerrufsrecht

Neu vs. Gebraucht

Wenn Sie sich für ein Modell entschieden haben, steht nun die Frage im Raum: Neu oder gebraucht? Für Einsteiger sind neue, ungetragene Uhren meist der sicherere Weg. Diese Uhren funktionieren in der Regel einwandfrei und kommen oftmals sogar mit einer Herstellergarantie. Dafür liegt der Preis oft deutlich höher als bei einem gebrauchten Exemplar desselben Modells.

Gebrauchte Uhren können aber nicht nur mit einem besseren Preis punkten. Bereits getragene Zeitmesser sind beispielsweise sofort verfügbar. Modelle, die nicht mehr hergestellt werden, sind meist ausschließlich auf dem Gebrauchtmarkt zu finden. Eine bereits getragene Uhr besitzt zudem eine einzigartige Patina, die ihr einen ganz individuellen Charakter verleiht.

Doch egal, ob Sie sich für eine ungetragene oder getragene Luxusuhr entscheiden, sollten Sie einige Dinge unbedingt beachten. Kaufen Sie wenn möglich immer Full Sets, also die Uhr inklusive der Originalbox und allen nötigen Papieren. Sollten Sie Ihre Uhr irgendwann einmal wieder verkaufen wollen, ist der Werterhalt eines Full Sets ungemein höher als der Wert der Uhr allein.

Kaufen Sie eine neue Uhr von einem Privatverkäufer, sollte auch die Originalrechnung vorhanden sein, um im Fall der Fälle die Herstellergarantie in Anspruch nehmen zu können. Bei gebrauchten Uhren sollten hingegen immer Revisions- und Servicebelege vorhanden sein, um sicherzugehen, dass die Uhr regelmäßig und fachgerecht gewartet wurde.

Box und Papiere wirken sich positiv auf den Wert der Uhr aus
Box und Papiere wirken sich immer positiv auf den Wert der Uhr aus.

Übergabe und Bezahlung

Sie haben Ihre Traumuhr also gefunden und wollen bestellen. Zuvor sollten Sie mit dem jeweiligen Anbieter jedoch die Zahlungs- und Versandmodalitäten klären. Bestehen Sie zum Beispiel immer auf einem ausreichend versicherten Versand – beispielsweise über einen Werttransport. Lassen Sie sich in diesem Zusammenhang auch verbindlich die Versandkosten nennen. Prüfen Sie zudem, ob möglicherweise Zoll oder Einfuhrsteuern fällig werden. Auf diese Weise vermeiden Sie, dass das vermeintliche Schnäppchen am Ende zur Kostenfalle wird.

Die Zahlungsmodalitäten sind ebenfalls etwas, dass Sie sich genau anschauen sollten. Seriöse Verkäufer bieten Ihnen immer eine sichere Zahlungsmethode an. Ein gutes Beispiel ist hierfür der Chrono24 Käuferschutz, bei dem Ihr Geld auf einem Treuhandkonto verwahrt wird, bis Sie die bestellte Uhr in Händen halten und für gut befunden haben. So können Sie beispielsweise von einem Fachmann die Funktionstüchtigkeit und die Echtheit der Uhr bestätigen lassen.

Sollte ein Verkäufer auf Vorkasse bestehen oder gar eine Barzahlung bei Übergabe an einem öffentlichen Ort vorschlagen, sollten Sie vom Kauf besser Abstand nehmen.

Vorsicht bei zu günstigen Angeboten

Wir alle machen gern ein Schnäppchen. Wer zahlt schließlich gern mehr als nötig? Doch manches Angebot ist zu schön, um wahr zu sein. Verschaffen Sie sich also bei Ihrer Suche nach der Uhr Ihrer Träume immer auch einen Überblick über die aktuelle Marktsituation. Tools wie die Chrono24 Watch Collection eignen sich hierzu besonders gut. Die Watch Collection gibt Ihnen nicht nur den aktuellen durchschnittlichen Marktpreis an, sondern vermittelt Ihnen auch einen guten Überblick über die Wertentwicklung der jeweiligen Uhr.

Sollten Sie auf ein Angebot stoßen, das deutlich unter dem Marktwert liegt, hat die Sache mit Sicherheit einen Haken und Sie sollten lieber einen Bogen um die Sache machen.


Über den Autor

Sebastian Swart

Chrono24 nutze ich privat bereits seit vielen Jahren zum An- und Verkauf, aber auch zur Recherche. Von Uhren bin ich fasziniert, solange ich denken kann. Bereits …

Zum Autor

Aktuellste Artikel

Submariner-1680-2-1
01.07.2024
Uhrenratgeber
 6 Minuten

Der unwiderstehliche Charme von Vintage Uhren

Von Chrono24
ONP-1084-Pascals-Perfect-Watch-Kollection-24k-2-1
28.06.2024
Uhrenratgeber
 6 Minuten

Das Beste für 24.000 €: Pascals perfekte Uhrensammlung im Jahr 2024

Von Pascal Gehrlein
Cartier-Santos-2-1
25.06.2024
Uhrenratgeber
 4 Minuten

Alles, was Sie vor dem Kauf einer Cartier Santos wissen sollten

Von Jorg Weppelink

Featured

5 günstige Rolex-Uhren: Stil und Qualität zum besten Preis
Rolex
 5 Minuten

5 günstige Rolex-Uhren: Stil und Qualität zum besten Preis

Von Chrono24
ONP-1084-Pascals-Perfect-Watch-Kollection-24k-2-1
Uhrenratgeber
 6 Minuten

Das Beste für 24.000 €: Pascals perfekte Uhrensammlung im Jahr 2024

Von Pascal Gehrlein
5-favorite-Rolex-2-1
Rolex
 6 Minuten

Meine Top 5 Rolex-Uhren

Von Kristian Haagen
5-favorite-Rolex-2-1
Rolex
 6 Minuten

Meine Top 5 Rolex-Uhren

Von Kristian Haagen