Überspringen
128.000 Kauferlebnisse weltweit als hervorragend bewertet
Chrono24 - Deutschland
Einloggen oder registrieren
Alle Bilder anzeigen (16)
Ähnliche Uhr verkaufen? Jetzt Inserat erstellen
68 Aufrufe in 48 Stunden

Rolex Submariner (No Date)
6536-1 Red Depth 1955 mit Papiere

Gebraucht () | Herstellungsjahr 1955 | Mit Original-Box | Mit Original-Papieren
Festpreis 125.000 
+ 350 € versicherter Versand nach
Überweisung
Kaufen

Der Chrono24 Käuferschutz

  • Zahlung über Treuhandservice
  • Echtheitsgarantie
  • 14 Tage Geld-zurück-Garantie

Versand und Verkäufer

Sofort verfügbar
Voraussichtliche Zustellung: 30.01.2023 - 07.02.2023
5,0 ()
Verkäufer kontaktieren Durchschnittliche Antwortzeit 3 Stunden

Weitere Infos zum Inserat

Basisdaten

Inseratscode 7VG1H8
Marke Rolex
Modell Submariner (No Date)
Referenznummer 6536/1
Code des Händlers Rolex 6536-1 Red Depth
Aufzug Automatik
Material Gehäuse Stahl
Material Armband Stahl
Herstellungsjahr 1955
Zustand (Getragen, keine bis kaum sichtbare Gebrauchsspuren)
Lieferumfang
Mit Original-Box, mit Original-Papieren
Geschlecht Herrenuhr/Unisex
Standort Deutschland, Eltville
Preis 125.000 €
Verfügbarkeit Sofort verfügbar

Werk

Aufzug Automatik
Kaliber/Werk 1030
Anzahl Steine 25

Gehäuse

Material Gehäuse Stahl
Wasserdichtigkeit 10 ATM
Material Lünette Stahl
Glas Plexiglas
Zifferblatt Schwarz
Zahlen Zifferblatt Keine Ziffern

Armband

Material Armband Stahl
Schließe Dornschließe
Material Schließe Stahl

Sonstiges

Zentralsekunde, Drehbare Lünette, Limitierte Serie, Verschraubte Krone, Originalzustand/Originalteile

Beschreibung

Neu eingetroffen !

Aus Sammlerhand !

Erstbesitz !!!

original Rolex Submariner 6536-1 Red Depth ( Rote Tiefenangabe ) mit Box und original Papieren!!!

Elemente des U-Bootes 6536

Die Krone

Wie alle U-Boote bis zum ersten Auftritt des Schiedsrichters. 5512 im Jahr 1959, die ref. 6536 hat eine ungeschützte Krone, da in das Gehäuse keine Schutzvorrichtungen eingebaut sind.

Die Aufzugskrone selbst ist die 6-mm-Version, im Gegensatz zur 8-mm-Krone auf der 'James Bond'-Referenz 6538. Diese Eigenschaft verleiht der späteren Uhr eine 200-m-Tiefenbewertung für die 100-m-Krone des 6536.

Abgesehen von der unterschiedlichen Kronengröße und Wasserbeständigkeit sind die beiden Modelle nahezu identisch. In der Tat ist der Gehäuseboden der frühesten Modelle der ref. 6536 sind tatsächlich mit '6538' gestempelt, durchgekratzt und dann mit der richtigen Nummer darunter eingraviert.

Submariner 6536
Der Submariner 6536 hat den Weg zum modernen Submariner geebnet.

Das Zifferblatt

Die erste Welle beider Modelle wurde mit demselben Zifferblatt veröffentlicht, das ungewöhnlich nirgendwo den Namen 'Submariner' oder die Tiefenbewertung enthielt. Eine winzige Anzahl von 6536 Ausgaben, die auf nicht mehr als 10 Exemplare geschätzt wurden, wurde später mit der maximalen Tiefe in Rot geschrieben. und wenn Sie auf eine stoßen, greifen Sie zu!

Weniger noch, wie man sie an einer Hand zählen könnte, sind die Explorer-Wählversionen. Während die Mehrheit der Stücke mit der gleichen Mischung aus runden Indexen und Stabstäben mit dem umgekehrten Dreieck bei 12 geliefert wurde, die das Sub heute noch aufweist, gibt es noch ein oder zwei Exemplare mit den arabischen 3-6-9-Markierungen des Explorers . Sie können wahrscheinlich erraten, wie wertvoll diese besonderen Stücke sind.

Submariner 6536
Der Submariner 6536 verfügt über ein äußerst begehrenswertes Zifferblatt.

Die Hände

Beide Zifferblattvarianten, das äußerst seltene Explorer-Zifferblatt und das reguläre, aber immer noch lächerlich seltene vergoldete Zifferblatt, wurden mit denselben Zeigern im Mercedes-Stil geliefert, die erstmals in die Submariner-Reihe aufgenommen wurden. 6200 aus dem Jahr 1954. Die frühesten Modelle behielten die längeren Typen bei, wobei ein Minutenzeiger den äußeren Kapitelring des Zifferblatts überdeckte, bevor er zu einem bestimmten Zeitpunkt während des Produktionszyklus gekürzt wurde.

Die Bewegung

Der Schiedsrichter. 6536 wurde von der Cal angetrieben. 1030, ein automatisches Kaliber mit 25 Steinen, das 1950 eingeführt wurde und bis Ende des Jahrzehnts COSC-Status erlangen sollte. Das würde jedoch nach dem ref kommen. 6536 wurde eingestellt, daher finden Sie keine sogenannten OCC-Beispiele mit dem Text "Offiziell zertifizierter Chronometer" auf dem Zifferblatt, wie Sie es bei späteren Referenzen tun werden.

Formal anerkannt oder nicht, der Cal. 1030 war immer noch eine beeindruckende Leistung, das erste bidirektionale Automatikaufzugswerk, das Rolex hergestellt hatte. Mit einer Frequenz von 18.000 Stundenkilometern und einer blauen Stahlfeder mit Breguet-Überwindung wurde sie von der Marke auf fünf Positionen eingestellt, genau so, als hätte sie die Zertifizierung des Swiss Chronometer Testing Institute erhalten.

Insgesamt ist der Cal. 1030 würde in weit über zwei Dutzend Rolex-Modellen zum Einsatz kommen, bevor die aktualisierte 1500er-Serie auslaufen würde.

Submariner 6536
Was denken Sie über den Submariner 6536? Kommentiere unten!

Das Vermächtnis

Die Zeit im Rampenlicht war sicherlich kurz, aber genau wie bei Vintage Rolex ist es diese präzise, ​​flüchtige Natur, die den Schiedsrichter ausmacht . 6536 ein verlockendes Ziel für Sammler sowie ein faszinierendes Kapitel in der Submariner-Geschichte.

Bei jeder noch so kurzlebigen Iteration hat Rolex einen weiteren Schritt unternommen, um das zu perfektionieren, was für viele Menschen ihre Signatur ist.

Die Sub ist zweifellos die einflussreichste Taucheruhr, die jemals hergestellt wurde, und die Rückverfolgung ihrer Herkunft durch diese äußerst seltenen Exemplare ist eine faszinierende Reise.

Irrtümer, Zwischenverkauf & Tippfehler vorbehalten.

Bitte beachten sie auch unsere anderen Angebote bei Chrono24

"Newly arrived !

From a collector's hand!

first owner !!!

original Rolex Submariner 6536-1 Red Depth (red depth indication) with box and original papers!!!

Elements of submarine 6536

The crown

Like all subs until the referee's first appearance. 5512 in 1959, the ref. 6536 has an unprotected crown as there are no protections built into the case.

The winding crown itself is the 6mm version, as opposed to the 8mm crown on the 'James Bond' reference 6538. This characteristic gives the later watch a 200m depth rating for the 6536's 100m crown .

Aside from the different crown size and water resistance, the two models are nearly identical. In fact, the caseback of the earliest models of the ref. 6536 are actually stamped '6538', scratched through and then engraved with the correct number underneath.

Submarine 6536
The Submariner 6536 paved the way for the modern Submariner.

The dial

The first wave of both models were released with the same dial, which unusually did not include the 'Submariner' name or the depth rating anywhere. A tiny number of 6536 editions, estimated at no more than 10 copies, were later written in red with the maximum depth. and if you come across one, go for it!

Even fewer than one could count on one hand are the Explorer dial-ups. While the majority of the pieces came with the same mix of round hour markers and inverted triangle batons at 12 that the Sub still features today, there are still an example or two with the Explorer's Arabic 3-6-9 markings. You can probably guess how valuable these special pieces are.

Submarine 6536
The Submariner 6536 features a highly desirable dial.

Hands

Both dial variants, the ultra-rare Explorer dial and the regular but still ridiculously rare gold-plated dial, came with the same Mercedes-style hands that were first introduced to the Submariner range. 6200 from 1954. The earliest models retained the longer types, with a minute hand covering the outer chapter ring of the dial before being shortened at some point during the production cycle.

The movement

The referee. 6536 was powered by the Cal. 1030, a 25 jewel automatic caliber introduced in 1950 that would achieve COSC status by the end of the decade. That would come after the ref though. 6536 has been discontinued, so you won't find so-called OCC examples with the text "Officially Certified Chronometer" on the dial, as you will with later references.

Formally recognized or not, the Cal. 1030 was still an impressive achievement, being the first bidirectional self-winding movement Rolex had made. With a frequency of 18,000 km/h and a blue steel spring with Breguet override, it has been set in five positions by the brand, just as if it had received certification from the Swiss Chronometer Testing Institute.

Overall, the Cal. 1030 would be used in well over two dozen Rolex models before the updated 1500 series was phased out.

Submarine 6536
What do you think of the Submariner 6536? Comment below!

The legacy

Its time in the limelight was certainly brief, but just like vintage Rolex, it's that precise, fleeting nature that defines the Referee. 6536 an enticing target for collectors as well as an intriguing chapter in Submariner history.

With each iteration, however short-lived, Rolex has taken another step to perfect what many people consider their signature.

The Sub is undoubtedly the most influential dive watch ever made, and tracing its origins through these extremely rare examples is a fascinating journey.

Errors, prior sale and typos reserved.

Please also note our other offers at Chrono24"

Chrono24 Sicherheitsleistungen bei diesem Inserat

Mehr zu den Sicherheitsleistungen

Bequeme Rückabwicklung

Sie sind nicht zufrieden? Kein Problem! Bei einer Zahlung über den Chrono24 Treuhandservice profitieren Sie von einer einfachen und bequemen Rückabwicklung. Wenn Sie Zweifel an der Echtheit haben, die Uhr Mängel aufweist oder nicht Ihren Vorstellungen entspricht, können Sie von Ihrem 14-tägigen Widerrufsrecht Gebrauch machen.

So funktioniert die Rückabwicklung:

  1. 1.  Informieren Sie das Chrono24 Support Team

  2. 2.  Schicken Sie die Uhr versichert an den Händler zurück

  3. 3.  Chrono24 erstattet Ihnen den Kaufpreis

Was tausende begeisterte Kunden über uns sagen

TrustScore: „Hervorragend“ mit 4,8 von 5 Sternen

128.112 Bewertungen weltweit

Powered by TrustPilot

Die Chrono24 Echtheitsgarantie

Verkäufer

Seit 2009 auf Chrono24 aktiv

C & F Handelskontor GmbH
Verkäufe

Über Chrono24 verkaufte Uhren: 38

Chrono24 Trusted Seller

Zuverlässiger Verkäufer seit 2009

Standort

Deutschland

Sprachen
    Deutsch, Englisch
Inserate

Auf Chrono24 inserierte Uhren: 72

Stationärer Handel

Der Verkäufer hat ein Ladengeschäft

Bewertungen (35)
5,0
4,9 Versand
4,9 Produktbeschreibung
4,9 Kommunikation
35 Käufer empfehlen diesen Verkäufer weiter
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne (0)
2 Sterne (0)
1 Stern (0)
Wir veröffentlichen nur verifizierte Bewertungen über erfolgreiche Käufe, Rückabwicklungen und die Kommunikation zwischen Käufer und Verkäufer.

Diese Uhren des Händlers könnten Sie auch interessieren

Sie haben Fragen?

So kaufen Sie einen bestimmten Artikel:
  1. Klicken Sie auf der Inseratsseite auf den grünen Button "Kaufen".
  2. Geben Sie Ihre Lieferadresse ein und klicken Sie auf "Zahlungspflichtig bestellen".
  3. Sobald der Verkäufer Ihre Bestellung bearbeitet hat, schicken wir Ihnen Zahlungsinformationen zu, damit Sie Ihre Bestellung bezahlen können.
  4. Nachdem Ihre Zahlung eingegangen ist, versendet der Verkäufer den Artikel.
So können Sie mit dem Verkäufer über den Preis verhandeln:
  1. Klicken Sie auf der Inseratsseite auf den Button "Preis vorschlagen".
  2. Tragen Sie Ihren Wunschpreis ein und geben Sie Ihre Lieferadresse an, damit der Verkäufer die Versandkosten berechnen kann.
  3. Der Verkäufer nimmt den Preisvorschlag an oder macht Ihnen ein individuelles Angebot inklusive Versandkosten.
  4. Nehmen Sie das Angebot an, um den Artikel zu bestellen.
  5. Anschließend schicken wir Ihnen Zahlungsinformationen zu, damit Sie Ihre Bestellung bezahlen können.
  6. Sobald Ihre Zahlung eingegangen ist, versendet der Verkäufer den Artikel.