EinloggenEinloggen
1.654 Uhren für "

Frederique Constant

"
Marke
Modell
Preis
Durchmesser
Jahr
Standort
Mehr
Ihre Auswahl

Ihre Auswahl

Ihre Auswahl

Ihre Suche ergab leider keine Treffer
Ihre Auswahl

Ihre Suche ergab leider keine Treffer
Ihre Auswahl

Ihre Suche ergab leider keine Treffer
Allgemeine Angaben
Art der Uhr
Referenz
Mehr...
Neu/Gebraucht
Verfügbarkeit
Geschlecht
Zustand
Mehr...
Lieferumfang
Eigenschaften & Funktionen
Aufzug
Material Gehäuse
Mehr...
Zifferblatt
Mehr...
Glas
Funktionen
Mehr...
Höhe
Mehr...
Material Lünette
Mehr...
Zahlen Zifferblatt
Wasserdicht
Mehr...
Sonstiges
Mehr...
Armband
Material Armband
Mehr...
Stegbreite
Mehr...
Farbe Armband
Mehr...
Material Schließe
Mehr...
Abbrechen

Sortieren nach

Frederique Constant Manufacture Worldtimer Frederique Constant Manufacture Worldtimer Sofort verfügbar 2.000  DE 4

Frédérique Constant – erschwingliche Luxusuhren aus der Schweiz‏

Bereits im 18. Jahrhundert war Genf als Standort feiner Uhrenmanufakturen bekannt. Fast 200 Jahre später, im Jahre 1904, wurde auch hier die Marke Frédérique Constant ins Leben gerufen. Der Name setzt sich aus „Frédérique Schreiner“ und „Constant Stas“ zusammen. Constant Stas war der damalige Gründer der Firma und stellte Zifferblätter für Großuhren her. 1988 wurde Frédérique Constant in seiner jetzigen Form als unabhängiges Familienunternehmen von Aletta Bax und Dr. Peter C. Stas gegründet. Es ist nun seit vier Generationen in Besitz der Familie von Constant Stas. Von daher rührt auch die Leidenschaft, mit der das Gründerpaar die Entwicklung des Unternehmens vorantrieb. Durch Engagement und Fleiß konnte bereits 1992 die erste Uhrenkollektion von Frédérique Constant vorgestellt werden.

Zwei Jahre später wurde der Öffentlichkeit die „Heart Beat Kollektion“ gezeigt. Das Charakteristische dieser Uhren ist die Öffnung im Uhrenzifferblatt, die das Pulsieren der Unruhspirale offenlegt. Damit ist Frédérique Constant die erste Uhrenmarke, die einen Einblick auf das Uhrwerk ermöglicht hat. Jedoch ließ man diese Eigenheit nicht patentieren, wodurch die Konkurrenz rasch Imitationen auf den Markt brachte. Trotz der Nachahmungen stellte Frédérique Constant 1995 erstmals seine Schmuckstücke auf der „World Watch“, der Fachmesse für Uhren und Schmuck, in Basel aus und ist dort seitdem regelmäßig vertreten. Nach einem Umzug im Jahr 2000 in das Stadtgebiet von Genf, wurde Frédérique Constant 2006 in das neue Firmengebäude in Plan-les-Ouates verlegt, wo seitdem auf einer Gesamtfläche von 3.200 Quadratmeter produziert wird. Das Unternehmen wuchs währenddessen stetig.

Feminines „Double Heart Beat“ für die Damen, klassischer Edelstahl für die Herren

Frédérique Constant bietet feine Uhrenmodelle sowohl für Damen als auch für Herren.
Eine beliebte Kollektion für Frauen stellt die „Ladies Automatic“ dar. Ihr gehören Uhren an, deren Herzstück ein Diamanten-Zifferblatt bildet, das mit Perlmutt verfeinert ist. Erfolgsfaktor dieser Frédérique Constant Kollektion ist aber das Armband, das je nach Geschmack in verschiedenen Farben aus Krokodilleder oder Satin gefertigt wird. Markenzeichen der beiden klassischen Kollektionen von Frédérique Constant „Double Heart Beat“ und „Love Heart Beat“ sind die kunstvollen Schnitzereien auf dem Zifferblatt. Diese verleihen der Uhr nicht nur ein feminines und spektakuläres Design, sondern ermöglichen einen Einblick in das Herz der Uhr.
Herren erfreuen sich an der Kollektion „Manufacture“, die klassisch elegant aus Edelstahl, oder pompös in Rosé vergoldet zu erstehen ist. Eine weitere Feinheit ist das Uhrwerk, das mit einem „Colimaçon”-Muster verziert wurde. Darüber hinaus verfügt sie über einen zusätzlichen Sekundenzeiger und die zweite Generation des Maxime-Uhrwerks. Ein beliebtes Modell dieser Kollektion von Frédérique Constant ist „Heart Beat Manufacture“. Im Jahr 2009 wurde die limitierte Edition „Runabout“ erstmals auf den Markt gebracht. Die Seele dieser Kollektion ist das Modell „Runabout Manufacture Power Reserve“. Dieses ist mit einem FC-720-Uhrwerk ausgestattet und stammt komplett aus der Hand von Frédérique Constant. Neben perfekter Lesbarkeit, die durch glatte, das Gehäuse abspiegelnde Zeiger garantiert ist, gewährt diese Uhr ihrem Träger einen ungetrübten Blick auf das Uhrwerk. Als Erinnerung an die Rally Peking-Paris hat Frédérique Constant Uhren unter dem Motto „Vintage Rally“ kreiert. Die Kollektion „Classics“ hingegen bietet „ewige Schönheiten“. Teil dieser ist auch eine Hommage an Frederic Chopin, dessen Geburtstag sich im Jahre 2010 zum 200. Mal jährte.

Frédérique Constant: Erschwinglicher Luxus für Liebhaber hochwertiger Materialien

Durch die Mission, erschwinglichen Luxus bieten zu wollen, richtet sich die Marke Frédérique Constant an Wohlhabende, die Luxusgüter nicht des Preises wegen kaufen. Vielmehr will man Kunden ansprechen, die feines Handwerk und edle Materialien zu schätzen und zu würdigen wissen. Dadurch positioniert sich Frédérique Constant bewusst distanziert von Uhrenmarken, die sich auf Vermögende spezialisiert haben, für die lediglich die Höhe des Preises und die dadurch gegebene Exklusivität relevant sind. Vielmehr zählen die Qualität der verarbeiteten Rohstoffe, die Einhaltung von Schweizer Uhrmacherstandards und das Design. Die Zielgruppe von Frédérique Constant schätzt genau das und erhält durch das Zusammenspiel dieser Komponenten einen weitaus höheren Wert, als mit monetären Mitteln erzielt werden könnte.

Nachvollziehbare Werte als Leitrahmen für Frédérique Constant

Leistung, Ehrlichkeit, Effizienz, Kreativität, Zusammenarbeit und persönliche Entwicklung – diese sechs Werte prägen die Arbeit von Frédérique Constant. Sie schaffen ein Klima, das die Mitarbeiter anspornt und motiviert. Außerdem garantieren sie den Kunden, dass sich Frédérique Constant nicht auf den bereits errungenen Lorbeeren ausruht sondern sich ständig weiterentwickelt, um eine hohe Qualität, verarbeitet mit höchster Präzision zu gewährleisten.

Live your passion – die Erfolgsgeschichte Frédérique Constants in Buchform

Um den beeindruckenden Werdegang der Uhrenmarke Frédérique Constant zu beschreiben, reicht ein Satz: „Live your passion“. Aletta Bax und Dr. Peter C. Stas haben diese Firma im Jahr 1988 gegründet um ihre Leidenschaft zu teilen und leistbare Luxusuhren herzustellen, deren Träger den Wert zu schätzen wissen. Die ganze Geschichte von Frédérique Constant ist in dem Buch "Live your passion" nachzulesen, dessen Titel die Vision der beiden perfekt zusammenfasst.