EinloggenEinloggen
1.940 Uhren für "

Rado

"
Marke
Modell
Preis
Durchmesser
Jahr
Standort
Mehr
Ihre Auswahl

Ihre Auswahl

Ihre Auswahl

Ihre Suche ergab leider keine Treffer
Ihre Auswahl

Ihre Suche ergab leider keine Treffer
Ihre Auswahl

Ihre Suche ergab leider keine Treffer
Allgemeine Angaben
Art der Uhr
Referenz
Mehr...
Neu/Gebraucht
Verfügbarkeit
Geschlecht
Zustand
Mehr...
Lieferumfang
Eigenschaften & Funktionen
Aufzug
Material Gehäuse
Mehr...
Zifferblatt
Mehr...
Glas
Mehr...
Funktionen
Mehr...
Höhe
Mehr...
Material Lünette
Mehr...
Zahlen Zifferblatt
Wasserdicht
Mehr...
Sonstiges
Mehr...
Armband
Material Armband
Mehr...
Stegbreite
Mehr...
Farbe Armband
Mehr...
Material Schließe
Mehr...
Abbrechen

Sortieren nach

Rado D-Star 200 Chronograph schwarz Occasion Rado D-Star 200 Chronograph schwarz Occasion Versandfertig in 3-5 Werktagen 1.599  DE 5

Rado – Hightech-Uhren aus der Schweiz

Rado ist eine schweizerische Uhrenmanufaktur aus Lengnau im Kanton Bern. Die Uhren, die zur Oberklasse gehören und vielfach als Luxus-Chronographen angesehen werden, sind in über 150 Ländern auf der Welt erhältlich. Herausstechend ist hierbei, neben dem europäischen und asiatischen Markt, besonders die Beliebtheit von Rado im Mittleren Osten und Asien. Die feine Qualität, die hochwertigen Materialien und die urtümliche Handwerkskunst, lassen eine Rado Uhr zu einem Kunstwerk werden, das Liebhaber auf der ganzen Welt erfreut.

Die Geschichte der Marke Rado, die heute zur Swatch Group zugehörig ist, geht auf das Jahr 1917 zurück, als die Gebrüder Schlup in Lengnau die Uhrwerkfabrik Schlup & Co gründeten. Anfangs stellte die Firma lediglich die Uhrwerke als Rohwerk her und verkaufte diese an namhafte Uhrenhersteller. 1937 gründeten die Gebrüder Schlup jedoch mit der Rado Watch Co. Ltd. eine Tochterfirma, die auch Armbanduhren selbst fertigte und dafür die eigenen Uhrwerke aus dem Mutterwerk verwendete. Diese hatten sich in der Zwischenzeit einen so hervorragenden Ruf in der Welt erarbeitet, dass die Rado Modelle schnell an Wert gewannen und bald in die Oberklasse der Uhrenmodelle aufstiegen.
1962 stellte Rado die erste Uhr mit einem kratzfesten Uhrenglas her, die „Dia Star“. Bis heute ist dieses Modell ein beliebtes Sammlerstück bei Uhrenfreunden. 1968 gab Rado seine Selbstständigkeit auf und wurde ein Teil der „Allgemeinen Schweizer Uhrenindustrie AG“, kurz ASUAG. Nach der Fusion mit der SSIH entstand 1998 daraus die Swatch Group. Innerhalb dieses Zusammenschlusses schweizerischer Uhrenhersteller ist Rado, zusammen mit einigen wenigen Konkurrenten, in der absoluten Premiumklasse der Uhrenmanufakturen anzusehen.

Rado – Mit Liebe zum Detail an die Spitze

Rado steht schon immer für eine ausgeklügelte Technik und beste mechanische Eigenschaften. Diesen Status hat die Firma sich in Jahrzehnten harter Arbeit verdient und dieser Leistung fühlt man sich immer noch verbunden. Die Produktpalette von Rado umfasst viele verschiedene Modelle für Damen und Herren, die alle eines gemeinsam haben: Sie wurden mit Liebe zum Detail gefertigt und sind so an die Spitze der Luxusuhren gelangt.
Die Herrenuhr, die in der Kollektion für das meiste Aufsehen sorgt, ist die „Rado Hyperchrome“. Dies liegt neben ihren herausragenden technischen Eigenschaften und der exzellenten Verarbeitung besonders an ihrem Markenbotschafter Andy Murray, dem Wimbledonsieger von 2013. Für ihn wurde eine eigene „Rado Hyperchrome Green Court“ Edition entworfen, die die Symbiose von Eleganz und Design in einem sportlich anmutenden Modell vereinigt. Während bei dieser Edition das Gehäuse aus Hightech-Keramik und Edelstahl ist, hat die „Rado Hyperchrome Grand Slam“ noch höherwertige Komponenten zu bieten. Neben dem typischen Uhrglas aus Saphirglas, welches in dieser Preisklasse Standard ist, ist das Gehäuse bei diesem Modell aus 18 k Gold gefertigt. Das Strahlen dieser Uhr leuchtet förmlich in den Augen des Betrachters.
Bei der „Rado D-Star“, einem Modell, das man als Grundmodell der Rado-Kollektion bezeichnen darf, überzeugt besonders die schlanke Form und das elegante Design. Das Automatikuhrwerk wird hierbei von den Armbewegungen des Trägers aufgezogen. Durch die leicht ovale Form wirkt das Design kühn und sportlich. Das Gehäuse wurde aus plasmabehandelter Hightech-Keramik hergestellt und der Gehäuseboden ist transparent, wodurch der Besitzer dieser Uhr einen genauen Eindruck von der Funktionalität des automatischen Uhrwerks bekommt. Wie fast alle Modelle von Rado, so ist auch die „Rado D-Star“ in vielen Kombinationen erhältlich, was Farbe und Armband angeht.

Rado Uhren – Brillante Qualität und Raffinesse

Auch die Damenwelt kommt bei Rado selbstverständlich auf ihre Kosten und mehr als das. Für die modebewusste Frau von Welt hat der schweizerische Uhrenhersteller einige Kollektionen entworfen, die selbst in der Luxuspreisklasse Ihresgleichen suchen und beinahe unvergleichbar sind. Exemplarisch hierfür ist die „Rado Sintra Diamonds“, eine schlanke Armbanduhr bei der nicht nur das Gehäuse und das Zifferblatt mit Diamanten besetzt sind, sondern sogar das Armband. Dadurch erreicht dieses Modell eine Exklusivität und eine formvollendete Ausführung, die das Herz der Dame höher schlagen lassen werden. Das weiße Hightech-Keramik-Gehäuse ist auf jeder Seite mit zahlreichen Diamanten besetzt und die Ziffern bei 3, 6, 9 und 12 ebenfalls mit Diamanten markiert. Diese Uhr ist anmutig und raffiniert hergestellt und verleiht der Garderobe den letzten Schliff.
Nicht einfach nur eine Uhr, sondern ein Schmuckstück ist die „Rado Joaillerie“. Auch wenn dieses Kunstwerk schweizerischer Uhrmacher selbstverständlich sekundengenau die Zeit anzeigt, kommt man doch besonders beim Betrachten der Verarbeitung nicht mehr aus dem Staunen heraus. Das Gehäuse ist aus 18 k Gold, mit Diamanten besetzt und auf blauem Hintergrund. Der goldfarbene Zeiger wurde ebenfalls mit funkelnden Diamanten besetzt und verleitet gerne dazu, jede Minute auf die Uhr zu schauen. Als Highlight jedoch gilt die Konstruktion des Armbandes, welches aus einzelnen Stücken Saphirglas besteht, die mit einer Umrandung aus 18 k 750 Gold verziert sind, auf denen kunstvoll Diamanten platziert wurden. Mit diesem Stück aus der Damenkreation hat sich Rado selbst übertroffen und seinen Platz unter den wertvollsten Uhrenmanufakturen der Welt gesichert. Rado steht für Luxus in seiner schönsten Form mit einer Technik, die Kenner verzückt und Liebhaberherzen höher schlagen lässt.
Weitere Informationen finden Sie hier: www.rado.com