215 Inserate mit Anzeigen
Beliebt
Bovet
Fleurier 19 Thirty NTS0051/08/ROM Steel Red
14.269 
+ 181 € Versand
Bovet Amadeo Fleurier
46 Orbis Mundi Moon Phase Amadeo
53.880 
Kostenloser Versand
Bovet
19 Thirty Collection Fleurier
17.200 
Kostenloser Versand
Beliebt
Bovet
19Thirty Fleurier 1 of 60 Turquoise Great Guilloche Limited Steel 42
15.627 
+ 229 € Versand
Beliebt
Bovet
Landeron 51
1.290 
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Beliebt
Bovet
Vintage 1940s Manual Wind - Landeron 51 - Bi-Compax Chronograph
1.246 
+ 95 € Versand
Bovet
Fleurier 8-day Tourbillon
36.434 
+ 171 € Versand
Bovet Château de Môtiers
Diamond Château de Motiers Wristwatch
4.900 
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Beliebt
Bovet Amadeo Fleurier
AI43003
26.155 
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Bovet Amadeo Fleurier
FL0726
13.990 
+ 50 € Versand
Bovet
Mono-Rattrapante Chronograph - 1940 mono split seconds
13.900 
+ 30 € Versand
Bovet Amadeo Fleurier
AF43039
16.207 
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Bovet Sportster
SAGUARO 46 CHRONOGRAPH SP0418
10.000 
+ 125 € Versand
Bovet
museale offene Taschenuhr. Frankreich 2. Hälfte 19. Jh.
10.600 
+ 25 € Versand
Beliebt
Bovet Amadeo Fleurier
Grand Complications Virtuoso Iv
295.638 
+ 181 € Versand
Bovet Amadeo Fleurier
AF39013-SD123-LT02
33.500 
Kostenloser Versand
Beliebt
Bovet
Vintage Military Chronograph - 1947 Ghost Grey dial Triple signed Landeron 51 Serviced
1.899 
+ 43 € Versand
Beliebt
Bovet
19Thirty Fleurier Stainless Steel Blue 7 Days 42mm
17.262 
+ 336 € Versand
Beliebt
Bovet
"Mono Rattrapante" Waterproof Large Chronograph Ref 5347
8.490 
Kostenloser Versand
Bovet
Bi-compax Chronograph - 1940's
1.213 
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Bovet
Vintage Mono Rattrapante Big Logo Spillman Case
7.470 
+ 161 € Versand
Bovet
19 Thirty Collection Fleurier
20.500 
+ 300 € Versand
Beliebt
Bovet
Fleurier HANNYA JAPAN limited
12.675 
+ 229 € Versand
Bovet
Certified
19Thirty NTS0002
16.255 
Kostenloser Versand
Bovet Amadeo Fleurier
AF43036 Amadeo Fleurier Red Enamel Dial WG
17.742 
+ 240 € Versand
Beliebt
Bovet
Recital 9 Tourbillon Miss Alexandra Ultra Rare and Stunning Beauty
75.763 
+ 143 € Versand
Bovet Dimier Récital
15 Jumping Hour Limited Edition 1st of 100
35.000 
+ 100 € Versand
Bovet
Val-84 Mono-Rattrapante Chronograph 38mm Ermetico Case Rare Pink Unique Dial "3D" index
8.631 
+ 72 € Versand
Beliebt
Bovet Sportster
40mm Blue grey arabic numerals with box.
5.995 
+ 115 € Versand
Beliebt
Bovet
Grand Recital
330.110 
+ 181 € Versand

Chrono24 Käuferschutz

Der sicherste Weg zu Ihrer Traumuhr

Mehr Informationen

Beliebt
Bovet
Vintage Erotic Automation Cloisonne Pocket Watch
11.029 
+ 99 € Versand
Bovet Dimier Récital
17
45.466 
+ 196 € Versand
Bovet
Pininfarina OttantaSei Ten-Day Tourbillon in Titanium TPINS004-01
93.984 
+ 537 € Versand
Bovet
R260004-56/Récital 26 Brainstorm Chapter One Tourbillon
174.111 
+ 54 € Versand
Bovet
ボヴェ BOVET フルリエ D401.0
2.100 
+ 78 € Versand
Bovet Amadeo Fleurier
AF43003
17.000 
+ 125 € Versand
Bovet
19thirty / Indian numerals
17.477 
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Bovet
C804 スポーツスター クロノグラフ 自動巻き メンズ 782278 中古
4.573 
+ 60 € Versand
Bovet Château de Môtiers
40 "Butterfly"
24.935 
Kostenloser Versand
Bovet
Fleurier 19Thirty NTS0029 Watches Stainless steel Hand Winding blackDial USED mens
11.358 
+ 91 € Versand
Bovet Château de Môtiers
Certified
H42RA003-NY
13.378 
Kostenloser Versand
Bovet Cambiano
Amadeo 45 Chronograph Cambiano Pininfarina
8.400 
+ 100 € Versand
Beliebt
Bovet
Recital Grand Recital 22 Platinum
485.023 
+ 121 € Versand
Bovet
. Reloj de Bolsillo de Alta Colección Chinesse. Plata. Escape Duplex. Circa 1830
2.325 
+ 50 € Versand
Bovet Sportster
Certified
SP0002
8.900 
+ 39 € Versand
Bovet
AMADEO Tourbillon OTTANTADUE Limited Edition 82
94.000 
+ 50 € Versand
Bovet Sportster
ボヴェ スポーツスター クロノグラフ オートマチック SP0451 GOMA BA / C803 SS メンズ 時計 2210315
5.179 
+ 181 € Versand
Bovet
19 THIRTY 1 OF 60 SUBLIME
14.900 
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Bovet
Tourbillon Recital 0 Skeleton
96.729 
+ 161 € Versand
Bovet
ボヴェ BOVET スポーツスター トリプルカレンダー 純正ダイヤベゼル 純正ダイヤラグ C801
4.213 
+ 78 € Versand
Bovet
19 Dreißig Sammlung Fleurier NTS0015
23.500 
+ 125 € Versand
Bovet
19Thirty Dimier UAE Edition 70th Anniversary Limited Edition RNTS0017
18.221 
+ 537 € Versand
Bovet
Mono-Rattrapante Rare Oversized Vintage Chronograph Spillman Case with Inversed Pushers
10.200 
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Bovet
C803 スポーツスター クロノグラフ 自動巻き メンズ 818942 中古
4.403 
+ 60 € Versand
Bovet
Fleurier 19thirty Guilloche Limited Qatar Edition 42mm
26.853 
+ 192 € Versand
Bovet Sportster
Certified
Saguaro SP0420 Limited Edition 1 of 1
87.451 
+ 59 € Versand
Beliebt
Bovet
Braveheart
383.608 
+ 95 € Versand
Bovet Amadeo Fleurier
Automatic watch 43MM
7.866 
+ 108 € Versand
Bovet
. Reloj de Bolsillo de Alta Colección Chinesse. Escape Duplex. Circa 1830.
2.550 
+ 50 € Versand
Bovet
19thirty - NTS0012 - ivory color dial
15.651 
zzgl. Versand
Privatverkäufer

Bovet – Tradition seit 1822

Die Manufaktur Bovet ist ein Geheimtipp für alle, die hochwertige Schweizer Luxusuhren mit eigenständigem Design und aufwendigen Komplikationen suchen. Dank des Amadeo-Systems können die Zeitmesser als Armband-, Taschen- oder Tischuhr genutzt werden.


Eigenständig und unabhängig

Die Wurzeln der Luxusuhrenmanufaktur Bovet reichen zurück bis ins Jahr 1822, als der aus dem Schweizer Ort Fleurier stammende Uhrmacher Édouard Bovet die Firma in London gründete. Bis zum frühen 20. Jahrhundert konzentrierte sich Bovet hauptsächlich auf den chinesischen Markt, wo die kantonesische Variante des Markennamens (Bo Wei) lange als Synonym für hochwertige Uhren Verwendung fand.

Die Marke Bovet wechselte im Laufe der Zeit mehrfach den Besitzer. Aktueller Eigentümer ist der Unternehmer Pascal Raffy, der die Rechte an Bovet im Jahr 2001 erwarb. Unter seiner Ägide konzentriert sich die Manufaktur auf die Produktion hochwertiger komplizierter Uhren, die von den Kreationen des Firmengründers inspiriert sind.

So ist die Fleurier-Kollektion eine zeitgenössische Hommage an die Taschenuhren aus den Anfangstagen der Marke. Auffälligstes Merkmal dieser Uhren ist die sogenannte Bovet-Krone. Sie hat ihren Platz bei 12 Uhr und ist mit einem bogenförmigen Kronenschutz umgeben. Dank des sogenannten „Amadeo“-Mechanismus ist es bei diesen Uhren ganz einfach möglich, das Armband gegen eine Kette auszutauschen und sie wie eine Taschenuhr zu tragen. Alternativ lassen sich die Zeitmesser auch als Tischuhren verwenden. Die Fleurier-Uhren sind mit hochwertigen Manufakturkalibern ausgestattet, die häufig über Komplikationen wie retrograde Anzeigen, Weltzeitanzeige, springende Stunde oder Tourbillon verfügen. Die Werke sind zudem oft aufwendig skelettiert und mit Verzierungen versehen.

Die Uhren der Kollektion Dimier verfügen teilweise über noch ausgefeiltere Kaliber. Bei den Dimier-Uhren befindet sich die Krone jedoch bei 3 Uhr. Auch die Bandanstöße sind in traditioneller Weise gestaltet, was den Uhren insgesamt einen etwas moderneren Look verleiht.

Unter dem Namen Bovet by Pininfarina bietet die Manufaktur auch eine Reihe exklusiver Zeitmesser mit hochmodernem Design an. Die Uhren entstanden in Zusammenarbeit mit dem aus der Automobilindustrie bekannten Designbüro Pininfarina. Viele der Designelemente erinnern daher an die Boliden der italienischen Autoschmiede.

Bovet bietet auch eine Art Custom Shop an, in dem die Uhren aus dem Katalog nach den eigenen Vorgaben gestaltet werden. Einzelstücke sind daher keine Seltenheit.

Kaufgründe für eine Uhr von Bovet

  • Eigenständiges Design mit langer Tradition
  • Hochwertige Manufakturkaliber mit Komplikationen wie Tourbillon, Weltzeit oder springende Stunde
  • Werke häufig aufwendig skelettiert und verziert
  • Uhren in Edelstahl, Titan, Platin, Weiß- oder Rotgold erhältlich

Preisübersicht für Uhren von Bovet

Bovet-Modell / Referenz Preis (ca.) Material / Durchmesser
Récital Grand Récital 22 / R220016 470.000 EUR Platin / 46 mm
Amadeo Complications / AIQPR003 159.000 EUR Roségold / 46 mm
Amadeo Monsieur / AI43003 30.000 EUR Roségold / 43 mm
Sportster Saguaro Chronograph / SP0416-MA 25.000 EUR Roségold / 46 mm
Dimier Miss Alexandra / DTR11-RG-0R0-C1-01 23.300 EUR Roségold / 41 mm
19Thirty / NTR0014 15.300 EUR Roségold / 42 mm
Bovet Sergio Pininfarina / SEPIN002 14.300 EUR Edelstahl / 45 mm
19Thirty / NTS0001 12.700 EUR Edelstahl / 46 mm
Cambiano Chronograph Pininfarina / CHPIN001 11.000 EUR Edelstahl / 45 mm

Was kostet eine Uhr von Bovet?

Eine Uhr von Bovet können Sie bereits für rund 1.500 EUR kaufen. Zu diesem Preis erhalten Sie etwa einen Vintage-Chronographen im gebrauchten Zustand und ohne Zubehör. Eine elegante Damenuhr aus Roségold wie die Fleurier 32 Auto liegt im neuwertigen Zustand bei ca. 5.000 EUR. Wenn Sie sich für eine Bovet der Reihe 19Thirty interessieren, sollten Sie mit einem Preis von knapp unter 13.000 EUR für eine ungetragene Uhr aus Edelstahl rechnen. Soll das Modell aus Roségold bestehen, klettert der Preis auf knapp über 15.000 EUR.

Komplizierte Uhren aus Edelmetall sind bedeutend teurer. Rechnen Sie für eine Amadeo Complications aus Roségold mit einer Investition von rund 159.000 EUR. In der oberen Hälfte der Preisskala rangiert unter anderem die Récital Grand Récital 22 aus Weißgold. Hier beträgt der Preis für ein ungetragenes Exemplar ca. 470.000 EUR.


Preise und Details zur Kollektion Fleurier

Innerhalb der Bovet Kollektion Fleurier finden Sie eine Reihe kunstvoll gefertigter Zeitmesser für Damen und Herren. Mitte 2023 bietet Bovet zwölf verschiedene Fleurier-Modelle an, die Sie in den Unterkollektionen Virtuoso, Monsieur Bovet, Orbis Mundi, 19Thirty sowie Miss Audrey finden.

Wichtigstes gemeinsames Funktions- und Designelement aller Fleurier-Modelle ist die Aufzugskrone, die sich am Gehäuse auf der 12-Uhr-Position befindet. Die Krone ist zudem in den Bandanstoß integriert. Dieser spannt sich in einem Bogen um die Krone und fungiert auf diese Weise gleichzeitig als Kronenschutz. Uhren mit dem Namenszusatz Amadeo können Sie zudem im Handumdrehen und ohne zusätzliches Werkzeug von einer Armband- in eine Taschen- oder Tischuhr verwandeln. Dazu entfernen Sie einfach über ein Drückersystem das Armband und ersetzen es mit einem Klick durch eine Taschenuhrkette. Möchten Sie die Uhr lieber als Tischuhr verwenden, brauchen Sie lediglich den ringförmigen Fuß aus dem Boden der Uhr auszuklappen.

Virtuoso – besonders kunstvoll

Die Uhren der Reihe Virtuoso sind die Stars innerhalb der Kollektion Fleurier. Sie zeichnen sich durch ausgefeilte Komplikationen sowie besonders kunstvolle Verarbeitung aus. Als Beispiel sei hier die Virtuoso IV genannt. Bovet hat den aus Rotgold gefertigten Zeitmesser als Wendeuhr konzipiert, das heißt, er besitzt sowohl auf der Vorder- wie der Rückseite eine Zeitanzeige. Die jeweiligen Zifferblätter befinden sich dabei im oberen Drittel der Uhr und werden zu beiden Seiten durch kleine Figurinen gehalten. Diese können wahlweise Pferde, Elefanten, Engel oder Tauben darstellen.

Während die Zeitanzeige auf der Rückseite ganz konventionell von zwei Zeigern übernommen wird, nutzt die Vorderseite zur Darstellung der Stunden ein kleines Fenster mit arabischen Ziffern. Die Anzeige ist als springende Stunde konzipiert, sie springt also sekundengenau zur nächsten Position, sobald eine Stunde abgelaufen ist. Die Minuten stellt die Uhr retrograd am oberen Rand des Zifferblatts dar. Das bedeutet, dass der Zeiger direkt an die Anfangsposition zurückspringt, sobald die 60 Minuten abgelaufen sind. Als laufende Sekunde dient ein Minuten-Tourbillon bei 6 Uhr, das Sie dank des skelettierten Manufakturkalibers sehr gut bei seiner Arbeit beobachten können.

Die beiden Zeitanzeigen der Virtuoso IV können im Übrigen unabhängig voneinander eingestellt werden. Sie können sich also beispielsweise zwei Zeitzonen anzeigen lassen.

Planen Sie für eine Bovet Fleurier Virtuoso IV etwa einen Preis von ca. 141.000 EUR ein. Das Nachfolgemodell Virtuoso V, das ohne Skelettierung und Tourbillon auskommt, können Sie auf Chrono24 ab etwa 80.000 EUR kaufen.

Orbis Mundi – Uhren mit Weltzeitfunktion

Bovets Fleurier-Uhren mit Weltzeitfunktion tragen die Bezeichnung Orbis Mundi (lat. Weltkreis). Die aktuelle Variante mit dem Kaliber 15BM01HU nutzt dazu ein dezentrales Zifferblatt, das sowohl die Ortszeit als auch die verschiedenen Zeitzonen darstellt. Dazu teilt sich das Blatt in einen äußeren Ring und eine zentrale Scheibe auf. Der Ring ist mit einer 12- sowie einer 24-Stunden-Skala versehen. Erstere zeigt auf herkömmliche Weise mit Zeigern die Ortszeit an. Die 24-Stunden-Skala korrespondiert jedoch mit 24 Städtenamen, die auf die zentralen Scheibe aufgedruckt sind. Jeder Name steht stellvertretend für eine Zeitzone. Auf diese Weise haben Sie die Uhrzeiten sämtlicher Zeitzonen immer im Blick.

Planen Sie für eine aktuelle Bovet Fleurier Orbis Mundi zwischen 40.000 EUR und 50.000 EUR ein. Der Preis hängt dabei vor allem davon ab, ob Sie sich für ein Modell aus Titan oder Gold entscheiden.

19Thirty – klassische Eleganz

Die 1930er-Jahre gelten allgemein als das Jahrzehnt, in dem Armbanduhren endgültig ihren Siegeszug antraten und die bis dahin vorherrschenden Taschenuhren vom Markt verdrängten. Die Kollektion Fleurier 19Thirty ist stark von dieser Epoche inspiriert. Das Design der Uhren ist sehr klassisch. Stunden und Minuten zeigen die Uhren auf einem dezentralen Zifferblatt bei 12 Uhr an. Die kleine Sekunde finden Sie hingegen auf einem Hilfszifferblatt bei der 6. Auf der 3-Uhr-Position finden Sie zudem eine Gangreserveanzeige. Diese gibt Aufschluss darüber, wann sich die sieben Tage Gangreserve des Handaufzugskalibers dem Ende entgegen neigen.

In der Ausführung in Edelstahl kostet eine neuwertige 19Thirty ca. 13.000 EUR. Für ein Exemplar aus Gold sollten Sie etwa 15.500 EUR bereithalten.

Monsieur Bovet und Miss Audrey

Die Uhren der Kollektionen Miss Audrey sowie Monsieur Bovet richten sich – der Name verrät es bereits – explizit an Damen bzw. Herren. In beiden Fällen handelt es sich um klassisch gestaltete Armbanduhren, die dank des Amadeo-Systems auch als Taschen- oder Tischuhren verwendet werden können.

Die Monsieur Bovet ist ganz im Geiste des Firmengründers Edouard Bovet gestaltet. Es handelt sich um eine Wendeuhr, deren Vorderseite je nach Ausführung über ein guillochiertes, lackiertes oder mit Sonnenschliff versehenes Zifferblatt verfügt. Als Optionen für die Indizes und Zeiger stehen arabische Breguet-Ziffern, römische Ziffern sowie Balkenindizes und Serpentin- oder Feuille-Zeiger bereit. Auf der Rückseite finden Sie eine dezentral angebrachte Miniaturvariante des Hauptzifferblatts. Weiterhin bietet die Rückseite eine kleine Sekunde sowie eine Gangreserveanzeige.

Erhältlich ist die Monsieur Bovet in Titan, Rot- oder Weißgold. Die Preise für ungetragene Exemplare bewegen sich auf Chrono24 meist im Bereich von 25.000 EUR bis 30.000 EUR. Für besonders rare Varianten wie die auf 80 Exemplare limitierte Monsieur Bovet Turquoise kann sich der Preis jedoch auch schnell verdoppeln.

Die Damenuhrenkollektion Bovet Fleurier Miss Audrey ist nach Audrey Raffy, der ältesten Tochter des Firmeninhabers Pascal Raffy benannt. Vereinendes Designmerkmal aller Uhren der Reihe sind das schlichte Zwei-Zeiger-Design, die diamantbesetzte Lünette sowie die edlen Zifferblätter. Letztere sind meist einfarbig und mit einer aufwendigen Guillochierung versehen. Alternativ können Sie zur Miss Audrey Sweet Art greifen, deren Zifferblatt aus speziell verarbeiteten und eingefärbten Zuckerkügelchen besteht.

Die 36 mm großen Edelstahluhren sind mit einem Automatikkaliber ausgestattet und kosten je nach Ausführung zwischen 6.600 EUR und 9.600 EUR.

Ältere Varianten der Bovet Amadeo Fleurier

Neben den Modellen der aktuellen Kollektion finden Sie auf Chrono24 auch zahlreiche ältere Varianten der Reihe Fleurier. Einige interessante Uhren sind beispielsweise die Amadeo Fleurier Perpetual Calendar mit Ewigem Kalender, die Amadeo Fleurier Minute Repeater Tourbillon mit Schlagwerk oder die Amadeo Fleurier Butterfly Tourbillon, bei der die Brücken des skelettierten Kalibers wie ein Schmetterling geformt sind.

Auch die Lady-Variante der Amadeo Fleurier – die Vorgängerin der Miss Audrey – ist einen Blick wert. Hier stechen vor allem die kunstvollen Zifferblätter mit ihren von Hand gemalten Miniaturgemälden ins Auge.

Die Preise für Fleurier-Modelle älterer Bauart rechen von ca. 12.000 EUR für einfachere Ausführungen bis etwa 70.000 EUR für Uhren mit aufwendigen Komplikationen.


Kollektion Dimier Récital – Komplikationen satt

Die Uhren der Kollektion Bovet Dimier Récital zeichnen sich durch eine ähnliche Ästhetik aus wie ihre Schwestermodelle aus der Fleurier-Kollektion. Es gibt jedoch einige wichtige Unterscheidungsmerkmale: Zum einen traditionelle Bandanstöße zum anderen sitzt die Krone bei 3 Uhr. Außerdem ist jede Dimier Récital mit einem Manufakturkaliber mit mindestens einer Komplikation ausgestattet.

Die Gehäuse der Uhren bestehen wahlweise aus Edelstahl, Titan, Rotgold, Platin oder in einigen Fällen aus Saphirkristall. Bei Uhren neuerer Bauart verwendet Bovet zumeist das sogenannte Slope Case. Betrachtet man Uhren mit diesem Gehäuse von der Seite, erkennt man, dass die Bauhöhe von der 12-Uhr- zur 6-Uhr-Position abnimmt. Durch die Neigung soll eine bessere Ablesbarkeit am Handgelenk erreicht werden.

Interessante Beispiele für eine Dimier Récital sind unter anderem die Récital 22 Grand Récital, die Récital 17 sowie die Récital 12 Monsieur Dimier. Erstgenannte nutzt zur Darstellung der Stunden einen handbemalten, dreidimensionalen Globus, der sich mit einer entsprechenden Zeitskala in 24 Stunden einmal um die eigene Achse dreht. Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen gehören eine 3D-Mondphase, eine retrograde Minutenanzeige, neun Tage Gangreserve, sowie ein Ewiger Kalender. Letzteren finden Sie auf der Rückseite der Uhr. Je nachdem, ob Sie sich für die Rotgold- oder Platinvariante der Grand Récital entscheiden, kommt ein Preis von 270.000 EUR bis 480.000 EUR auf Sie zu.

Die Dimier Récital 17 ist in der Lage, gleichzeitig drei verschiedene Zeitzonen anzuzeigen. Die Ortszeit werden dabei über zwei zentrale Zeiger dargestellt. Die beiden anderen Zeitzonen lesen Sie über separate Hilfszifferblätter bei 3 und 9 Uhr ab. Über jeder dieser Anzeigen ist ein kleines Fenster platziert, das einen zur ausgewählten Zeitzone passenden Städtenamen anzeigt. Bei 6 Uhr befindet sich zudem eine Mondphasenanzeige, die sowohl die nördliche als auch die südliche Hemisphäre widerspiegelt. Auf der Rückseite finden Sie außerdem eine laufende Sekunde sowie eine Gangreserveanzeige. Der Preis für diese Rotgolduhr beträgt ca. 43.000 EUR.

Falls Sie eine etwas weniger aufwendige Uhr bevorzugen, sollten Sie sich die Récital 12 Monsieur Dimier einmal genauer anschauen. Sie verfügt über eine bei 3 Uhr untergebrachte dezentrale Zeitanzeige, eine kleine Sekunde bei der 9 sowie eine Gangreserveanzeige auf der 1-Uhr-Position. Das fein verzierte Werk ist skelettiert und gewährt einen ungehinderten Blick ins Innere der Uhr. Die in Rot- oder Weißgold erhältliche Récital 12 können Sie auf Chrono24 ab etwa 21.000 EUR kaufen.


Bovet by Pininfarina

Bovet und das italienische Designbüro Pininfarina, das vor allem durch seine Arbeit für Autohersteller wie Ferrari, Alfa Romeo, Peugeot, Fiat, GM, Lancia und Maserati bekannt ist, verbindet seit 2011 eine Partnerschaft. Aus der Kollaboration gehen immer wieder interessante Uhrenkreationen hervor, die in der Kollektion Bovet by Pininfarina zusammengefasst werden.

Die Uhren sind vom Design moderner Sportwagen inspiriert, jedoch trotzdem als Zeitmesser von Bovet zu erkennen. Dies liegt vor allem daran, dass die Uhren über eine in den Bandanstoß bei 12 Uhr integrierte Krone verfügen, die für Bovet so charakteristisch ist. Passend zum sportlich-modernen Look sorgen hochwertige und farblich abgestimmte Kautschukarmbänder für sicheren Halt am Handgelenk.

Interessant sind vor allem die Chronographen der Reihe. Beispielhaft sei hier der Bovet Sergio Pininfarina Split Second Chronograph genannt. Das Zifferblatt mit seinem asymmetrischen 30-Minuten-Zähler bei 12 Uhr, der kleinen Sekunde bei der 6 sowie der Gangreserveanzeige auf der 3-Uhr-Position erinnern stark an das Cockpit eines italienischen Sportflitzers. Dank der Rattrapante-Funktion ist es der Uhr zudem möglich, Zwischenzeiten zu stoppen. Die Drücker für den Chronographen hat Bovet links und rechts neben der Krone bei 11 bzw. 1 Uhr positioniert. Da die Sergio Pininfarina Split Second Chronograph über das Amadeo-System verfügt, lässt sie sich wie eine herkömmliche Stoppuhr verwenden. Der Preis für die Edelstahluhr beträgt ca. 13.000 EUR.