13 Inserate mit Anzeigen
Sortieren nach
Tissot V8
T106.407.11.031.01
280 
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Tissot V8
Chronograph T-SPORTS V8
299 
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Beliebt
Tissot V8
T039.417.11.057.02
150 
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Tissot V8
T106.417.36.051.00
400 
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Tissot V8
T106.417.11.051.00
375 
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Tissot V8
T-Sport V8 Swissmatic T106407A Black Dial Automatic
391 
+ 66 € Versand
Tissot V8
T039.417.11.057.02
370 
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Tissot V8
T106.417.11.031.00
229 
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Tissot V8
T-sport V8 Swissmatic
478 
+ 45 € Versand
Tissot V8
T106.407.11.031.00
450 
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Tissot V8
automatic chronograph
211 
zzgl. Versand
Privatverkäufer
Tissot V8
T-Sport V8 Chronograph Automatic
722 
+ 60 € Versand
Tissot V8
T-Sport V8 Swissmatic 42.5mm White Dial Watch T1064071103101
330 
+ 94 € Versand

Tissot V8: Rennsportchronograph zum günstigen Preis

Die Tissot V8 ist ein Chronograph im Stil klassischer Rennsportzeitmesser. Quarz- und Automatikkaliber des Schweizer Werkelieferanten ETA sorgen für einen präzisen Gang. Dank modernster Fertigungsverfahren ist die V8 zudem preislich sehr attraktiv.


Retro-Chronograph für Einsteiger

Die V8-Reihe ist eine vom Rennsport inspirierte Uhrenkollektion des traditionsreichen Uhrenherstellers Tissot. Die Serie bietet neben einigen Drei-Zeiger-Optionen hauptsächlich sportliche Chronographen zu attraktiven Preisen.

Das Design der Uhren orientiert sich an dem klassischer Rennsportchronographen. So trägt die feststehende Lünette eine Tachymeterskala, die Hilfszifferblätter erinnern an die Anzeigen von Rennboliden vergangener Tage und die pilzförmigen Drücker sorgen für ein gewisses Retro-Feeling.

Im Innern der Zeitmesser geht es jedoch hochmodern zu. Tissot verwendet für den Großteil der Modelle präzise Quarzkaliber des Werkelieferanten ETA. Alternativ bietet der Hersteller auch V8-Uhren mit Automatikkaliber. Diese stammen ebenfalls von der ETA und sind dank maschineller Fertigung und dem Einsatz spezieller Kunststoffe sehr preisgünstig.

Gründe für den Kauf einer Tissot V8

  • Klassisches, vom Rennsport inspiriertes Design
  • Präzise Quarz- oder Automatikkaliber der ETA
  • Chronographen oder Drei-Zeiger-Uhren erhältlich
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Preisübersicht zur Tissot V8

Modell / Ref.-Nr. Preis (ca.) Größe / Kaliber
V8 Chronograph / T039.417.16.057.02 310 EUR 42 mm / G10.211 Quarz
V8 Swissmatic / T106.407.11.051.00 390 EUR 42,5 mm / C15.111 Automatik
V8 Alpine Chronograph / T106.417.16.201.01 430 EUR 42,5 mm / G10.212 Quarz
V8 Chronograph Automatic / T106.427.11.031.00 790 EUR 45 mm / C01.211 Automatik

Was kostet eine Tissot V8?

Die Preise für eine Tissot V8 Chronograph mit Quarzkaliber bewegen sich in einem Bereich zwischen 300 EUR und 450 EUR. Bevorzugen Sie eine V8 Chronograph mit mechanischem Werk und Automatikaufzug, werden Sie auf Chrono24 zwischen 500 EUR und 790 EUR fündig.

Die Drei-Zeiger-Variante der Tissot V8 mit dem automatischen Swissmatic-Kaliber kostet im Durchschnitt etwa 400 EUR.


Tissot V8 Chronograph mit Quarzkaliber

Tissot stattet die Mehrzahl der Chronographen der Reihe V8 mit dem ETA-Quarzkaliber G10.212 aus, das Zeiten auf die 1/10-Sekunde genau stoppt. Es stellt die Uhrzeit mittels zentraler Stunden- und Minutenzeiger sowie einer kleinen Sekunde bei 6 Uhr dar. Dort befindet sich bei neueren Modellen auch die Datumsanzeige. Ältere Ausführungen der V8 Chronograph zeigen das Datum in einem Fenster bei der 3 an. Die Totalisatoren des Chronographen haben ihren Platz bei 2 und 10 Uhr. Sie dienen als 30-Minuten- sowie 1/10-Sekundenzähler. Die Stoppsekunde lesen Sie über den zentralen Sekundenzeiger ab. Dessen Gegengewicht ist Tissot-typisch in Form eines T gestaltet.

Die Reihe bietet eine große Auswahl an Farb- und Zifferblattvarianten. Beim 42,5 mm großen Edelstahlgehäuse haben Sie beispielsweise die Wahl zwischen gebürstetem Stahl sowie schwarzer oder roségoldener PVD-Beschichtung. Die Lünetteneinlagen sind wahlweise schwarz, blau oder grün und bei den Zifferblättern können Sie sich zwischen Schwarz, Weiß oder Blau entscheiden.

Ein besonders beliebtes und farbenfrohes Modell ist die V8 Chronograph Alpine T106.417.16.201.01, das Tissot zu Ehren des französischen Rennwagenherstellers Alpine auflegte. Sie besitzt ein gebürstetes Edelstahlgehäuse, eine blaue Lünetteneinlage sowie ein schwarzes Zifferblatt aus Carbonfaser. Die beiden Chronographenzähler sind in Blau gehalten und mit orangen Zeigern versehen. Der zentrale Stoppsekundenzeiger ist ebenfalls blau. Eine kleine Besonderheit ist hierbei, dass das Gegengewicht ein kleines Alpine-A ist. Ein schwarzes Lederarmband in Rallye-Optik mit blauen Ziernähten hält die Uhr sicher am Handgelenk.

Sie können die V8 Chronograph Alpine auf Chrono24 für etwa 430 EUR kaufen. Damit gehört sie zu den teureren Modellen der Reihe. Günstigere Ausführungen, zum Beispiel die T106.417.16.262.00 mit Edelstahllünette und weißem Zifferblatt, kosten ab ca. 340 EUR.


Automatikkaliber in der Tissot V8 Chronograph

In der V8 Chronograph Automatic tickt das ETA-Kaliber C01.211 bzw. dessen Nachfolger C01.212. Es wurde speziell im Auftrag von Tissot entwickelt und basiert in Teilen auf dem berühmten Lemania 5100. Das Besondere an diesem Werk ist die Tatsache, dass es in weiten Teilen maschinell produziert wird und einige Bauteile aus Kunststoff bestehen. Das senkt die Produktionskosten und versetzt Tissot in die Lage, die Uhren zu besonders günstigen Konditionen anbieten zu können. Auf Chrono24 finden Sie die V8 Chronograph Automatic zu Preisen zwischen 500 EUR und 790 EUR – für einen Chronographen mit automatischem Antrieb ein geradezu sensationeller Preis.

Sie erkennen die automatischen V8 Chronos leicht an der Anordnung der Hilfszifferblätter: So haben der Stunden- und Minutenzähler ihren Platz bei 6 bzw. 12 Uhr, die kleine Sekunde zieht bei der 9 ihre Kreise und das Datum befindet sich auf der 3-Uhr-Position.

Das Gehäuse der Uhren misst 45 mm im Durchmesser und besteht aus gebürstetem Edelstahl. Die Lünette mit schwarzer Aluminiumeinlage und Tachymeterskala umrahmt das schwarze oder weiße Zifferblatt. Gliederarmbänder aus Edelstahl oder schwarze Lederarmbänder sorgen für sicheren Halt am Handgelenk.


Drei-Zeiger-Version der Tissot V8

Tissot erweiterte die V8-Reihe im Jahr 2018 um einige Modelle mit drei Zeigern. Das Design der 42,5 mm großen V8 Swissmatic ist sportlich-schlicht. Wie bei den Chronographen ist das Edelstahlgehäuse größtenteils gebürstet. Die Lünette, die es in Edelstahl oder mit schwarzer Aluminiumeinlage gibt, ist feststehend und mit einer 60-Minuten-Graduierung versehen.

Die Zifferblätter wirken auf den ersten Blick sehr zurückhaltend: Am äußeren Rand befindet sich eine aufgedruckte Minuterie, als Stundenindizes dienen aufgesetzte keilförmige Markierungen und bei 3 Uhr befindet sich ein Datumsfenster. Schaut man genauer hin, erkennt man auf den Zifferblättern jedoch eine feine Struktur, die an Asphalt erinnert. Bei den Farben haben Sie die Wahl zwischen Schwarz und Weiß.

Das ETA-Kaliber C15.111 Swissmatic gibt in den Uhren den Takt vor. Das Werk wird vollständig maschinell gefertigt und kommt in leicht abgewandelter Form unter anderem auch in der Swatch Sistem51 zum Einsatz. Es besitzt einen Automatikaufzug und verfügt über eine Gangreserve von bis zu 72 Stunden.

Entscheiden Sie sich für ein Modell mit Lederarmband, sollten Sie etwa 370 EUR einplanen. Exemplare mit einem Gliederarmband aus Edelstahl sind mit ca. 390 EUR nur wenig teurer.